goto content

Häufigste Suchanfragen


Bulgogi
print


Viele, die einmal Korea besucht haben, haben angenehme Erinnerungen an das Land und wollen einen Teil Koreas mit nach Hause nehmen. Das eigenhändige Zubereiten von koreanischen Speisen ist eine gute Methode, schöne Erinnerungen wiederaufleben zu lassen, auch wenn es mittlerweile in zahlreichen Ländern koreanische Restaurants gibt. Ob Sie für einen formellen oder informellen Anlass kochen – auf diese Weise können Sie Familie und Freunde auf neue und wunderbare Weise überraschen. Wir empfehlen Ihnen die folgenden Gerichte, die einfach in der Zubereitung sind und besonders an die exquisiten Geschmacksnoten erinnern, die Sie in Korea kennen gelernt haben.
Was ist Bulgogi?
Bulgogi sind Scheiben marinierten, gebratenen oder gegrillten Rindfleisches (manchmal auch Schweinefleisch), die mit Sojasoße und Zucker gewürzt werden, was dem Fleisch einen milden und süßen Geschmack verleiht. Wörtlich übersetzt bedeutet Bulgogi ‘Feuerfleisch’, weil es über starker Flamme gebraten wird. Es ist eins der beliebtesten koreanischen Gerichte und schmeckt besonders gut zusammen mit Kimchi.
Zutaten (2-3 Personen)
600g Rinderfilet, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln Pilze, 6 EL Sojasoße, Knoblauch 3 EL Zucker, 1 EL gemahlene Sesamkörner, 2 EL Sesamöl 1 EL gemahlener Pfeffer, 1 EL Melasse, 1/2 EL Reiswein
Zubereitung 
1. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und etwa 30 Minuten in Zucker und Reiswein marinieren.
2. Die Sojasoße mit dem kleingehackten Knoblauch, den Frühlingszwiebeln, den gemahlenen Sesamkörnern, dem gemahlenen Pfeffer und dem Sesamöl mischen.
3. Die Sojasoßenmarinade von Schritt 2 über das marinierte Rindfleisch gießen. Achten Sie darauf, Rindfleisch und Soße gut miteinander zu vermischen.
4. Die Fleischmischung in eine Bratpfanne geben und auf hoher Flamme braten.
5. Wenn das Fleisch fast fertig scheint, die kleingeschnittenen Zwiebeln und Pilze hinzufügen und fertig braten.

Service

Zum Seitenanfang