goto content


h1 Title
print


Bap (gekochter Reis)

Gimbap (Algenrollen mit Reis und Gemüse)

Gimbap (Algenrollen mit Reis und Gemüse)
Hauptgerichte / Bap (gekochter Reis)
Gimbap (김밥) wird in Korea seit den 1960ern gegessen. Mit Sesamöl und Salz gewürzter Reis wird auf eine Scheibe gerösteten Gim (Nori) gestrichen und mit verschiedenen Füllungen belegt. Anschließend wird das Ganze zu einer festen Rolle gerollt und in Scheiben geschnitten. Das einfache Gericht ist vor allem bei Picknicks sehr beliebt. Die Nori-Algen werden in Korea Gim genannt und gehören zu den am meisten gegessenen Meerespflanzen des Landes.  

Janggukbap (Suppe mit Reis)

Janggukbap (Suppe mit Reis)
Hauptgerichte / Bap (gekochter Reis)
Janggukbap (장국밥) besteht aus einer mit Sojasoße gewürzten kräftigen Rindfleischsuppe, die mit Reis vermischt gegessen wird. Den Ursprung hat dieses Gericht wohl in den konfuzianischen Ahnenverehrungsritualen. Nach der Abhaltung der Zeremonie wurde das dabei verwendete Gemüse mit der Suppe vermischt und gemeinsam mit allen Familienmitgliedern zu sich genommen. Da man von Janggukbap leicht große Mengen zubereiten kann, wurde es früher auch gerne bei großen Veranstaltungen oder Festen im Palast den Wachsoldaten, Musikern, Tänzern und anderen Angestellten serviert.

<h2>Bibimbap (Reis gemischt mit Gemüse, Fleisch und Chilisoße)</h2>

Bibimbap (Reis gemischt mit Gemüse, Fleisch und Chilisoße)

Hauptgerichte / Bap (gekochter Reis)
Bibimbab (비빔밥) ist ein Gericht aus gekochtem Reis, verschiedenen Gemüse, Rindfleisch, Garnituren und einer Soße aus gebratener Chilipaste. Der Name bedeutet „vermischter Reis“ und deutet darauf hin, dass alle Zutaten vermischt und dann gegessen werden. Es wird vermutet, dass das Gericht bei der Ahnenverehrung bzw. auf dem Land entstand, wo Reis mit den Beilagen, die gerade da waren, sowie mit Chilipaste verrührt wurden und so ein einfaches, aber reichhaltiges Mahl ergaben. Bibimbab ist sehr beliebt und leicht zuzubereiten.

« ZURÜCK l 1 2 l WEITER »

 

Service

Zum Seitenanfang