goto content


Aktuelles
print

Share |

[Korea] Neue „Language Free Zone” am Wasserlauf Cheonggyecheon

Foto: Language Free Zone am Cheonggyecheon (Quelle: Flitto)

Am Wasserlauf Cheonggyecheon wurde jetzt eine „Language Free Zone“ eingerichtet, die es internationalen Besuchern während ihrer Reise in Seoul ermöglicht, Informationen in verschiedenen Sprachen zu erhalten.

Mithilfe einer Übersetzungsplattform bietet die „Language Free Zone“ Übersetzungen von auf Koreanisch oder Englisch verfassten Informationsschildern in verschiedenen Sprachen an.

Dafür befinden sich an verschiedenen Hinweisschildern entlang des Cheonggyecheon jetzt QR-Codes, die Besucher einfach mit ihrem Smartphone scannen können, um die Informationen auf Englisch, Chinesisch, Japanisch, Indonesisch, Thailändisch, Vietnamesisch, Russisch, Französisch, Spanisch oder Arabisch zu erhalten.

Weitere Informationen

„Language Free Zone” am Wasserlauf Cheonggyecheon in Seoul

☞ Seoul Facilities Corp.: www.sisul.or.kr (Kor, Eng, Jap, Chn)
☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
Datum
12.01.2018
  • list
  • next
  • prev

Service

Zum Seitenanfang