goto content

Häufigste Suchanfragen


Aktuelles
print

Share |

[Korea] Das Grabmal Olleung, ein UNESCO Weltkulturerbe, wird für die Öffentlichkeit zugänglich.

Foto) Das Grabmal Olleung in Yangju (Quelle: Cultural Heritage Administration)

Das Grabmal Olleung, das im Schutzbereich für militärische Einrichtungen liegt und deshalb nicht zugänglich war, wird ab 14.11. der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Olleung ist das königliche Grabmal der Königin Dangyeong, Gemahlin vom 11. Joseon-König Jungjong und wurde im Juni 2009 als Weltkulturerbe ernannt.

Die Besichtigung des Grabmals Olleung wird im Moment probeweise kostenlos angeboten, wird aber nach der offiziellen Öffnung kostenpflichtig sein.

Weitere Informationen

Das Grabmal Olleung in Yangju

☞ Zeitraum: ab 14.11.2019
* Öffnungszeiten: Di.-So. 09:00-17:30 Uhr
* montags geschlossen
* Der Termin der offizielle Öffnung steht noch nicht fest.
☞ Adresse: 225-41, Hoguk-ro, Jangheung-myeon, Yangju-shi, Gyeonggi-do (경기도 양주시 장흥면 호국로 255-41)
☞ Anfahrt: U-Bhf. Ganeung (Linie 1), Ausgang 1. Von dort dauert es mit dem Taxi etwa 20 Min.
☞ Kosten kostenlos
☞ Homepage: http://www.cha.go.kr/main.html (Kor, Eng, Jap, Chn)
☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

Quelle: Cultural Heritage Administration

Datum
20.11.2019
  • list
  • next
  • prev

Service

Zum Seitenanfang