goto content

Häufigste Suchanfragen


Aktuelles
print

Share |

[Korea] Wiedereröffnung von Sehenswürdigkeiten und Kultureinritungen in Seoul und Umgebung

Foto) Palast Gyeongbokgung

Wichtige Sehenswürdigkeiten und Kultureinrichtungen in Seoul und Umgebung, die seit Mai zur Vorbeugung von COVID-19 geschlossen waren, sind nun seit 22.07.wieder eröffnet.

Nachdem KCDC Präventionsmaßnahmen in Seoul und Umgebung erleichtert hat, wurde die Wiedereröffnung solcher Einrichtungen angekündigt. Es kann jedoch je nach Lage und Präventionsmaßnahmen geändert werden.

Um eine sichere Besichtigung zu ermöglichen, sind verschiedene Maßnahmen eingeführt: je nach Einrichtungen dürfen nur maximal 1.000 Personen pro Tag besuchen oder Online-Reservierungen und eine digitale Ristrierung für Besucher mit einem QR-Code sind erforderlich.

Neben der Tragepflicht von Gesichtsmasken wird auch gefordert, beim Einlass die Temperatur zu messen. Zur Vorbeugung von COVID-19 werden außerdem die Besucherströme in eine Richtung geleitet. Gruppenführungen, Workshops und Veranstaltungen werden weiterhin entfallen.

Nähere Informationen kann man auf der Homepage von jeweiligen Einrichtungen finden.

Weitere Informationen

Wiedereröffnung von Sehenswürdigkeiten und Kultureinritungen in Seoul und Umgebung

☞ Zeitraum: ab 22.07.2020
☞ Homepage
- Seoul Metropolitan Government: news.seoul.go.kr(Kor)
- Cultural Heritage Administration: www.cha.go.kr (Kor, Eng, Jap, Chn)
☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

Quelle: Ministry of Culture, Sports and Tourism, Cultural Heritage Administration etc.

Datum
30.07.2020
  • list
  • next
  • prev

Service

Zum Seitenanfang