goto content

Häufigste Suchanfragen


Aktuelles
print

Share |

[Korea] Mit dem Wanderweg Namparang-gil von Busan bis nach Haenam

Foto) Ttangkkeut-Turm im Dorf Haenam Ttangkkeut

Am 31. Oktober wurde der Wanderweg Namparang-gil am Dorf Haenam Ttangkeeut eröffnet.

Der Wanderweg, dessen Name etwa „Weg entlang des blauen Meeres an der Südküste“ bedeutet, beginnt an der Insel Oryukdo in Busan und führt über insgesamt 90 Abschnitte und 1,470km bis zum Dorf Ttangkkeut in Haenam.

Er besteht sowohl aus Dorfstraßen als auch Wald- und Küstenwegen und verbindet wichtige kulturelle Touristenattraktionen. So kann man nicht nur die wunderschöne Küstenlandschaft, sondern auch die prächtigen Lichter einer Großstadt und die gemütlichen Fischereidörfer erleben.

Der Wanderweg Namparang-gil ist der südliche Teil des sogenannten Korea Dulle-gil, der durch ganz Korea führt. Er ist der zweite Abschnitt, der nach dem Wanderweg Haeparang-gil im Jahre 2018 eröffnet wurde.

Genauere Informationen zum Wanderweg Namparang sind auf der Durunubi-Homepage und der App erhältlich.

Weitere Informationen

☞ Zeitraum: seit 31. Oktober 2020
☞ Route: vom Sonnenaufgangsplatz bei Oryukdo in Busan bis zum Dorf Ttangkkeut in Haenam (insgesamt 1,470km)
* Teile des Wanderweges sind derzeit noch im Bau
☞ Homepage: www.durunubi.kr (Kor)
☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

Quelle: Ministry of Culture, Sports, and Tourism

Datum
17.11.2020
  • list
  • next
  • prev

Service

Zum Seitenanfang