goto content

imagine your korea


Flohmärkte und Free Markets


Einzigartige Märkte in Seoul, Flohmärkte und Free Markets

* Aufgrund von COVID-19 können die unten genannten Orte geschlossen bzw. eingeschränkt geöffnet sein. Bitte erkundiegen Sie sich im Voraus.

Foto) Flohmarkt in Hwanghak-dong

Foto) Flohmarkt in Hwanghak-dong

Einige von Seouls bedeutensten Tourismusstätten sind die einzigartigen Flohmärkte und die sogennaten Free Markets. Während man auf den Flohmärkten alle Arten an Secondhandwaren und Antiquitäten kaufen und verkaufen kann, werden auf den Free Markets selbstgemachte Kunsthandwerke angeboten. Einige dieser Flohmärkte finden das ganze Jahr über statt, während andere einmal in der Woche, zwei Mal im Jahr, oder auf saisonaler Basis veranstaltet werden. Dahingegen finden die Free Markets in der Regel samstags statt. Wir stellen wichtige Frohmärkte und Free Markets vor, die sich in beliebten Nachbarschaften wie Hongdae, Jongno Gangnam befinden.

Flohmärkte

Flohmarkt in Hwanghak-dong (Dokkaebi-Markt / Manmul-Markt) & Dongmyo-Flohmarkt

  • Fotos) Hwanghak-dong Flohmarkt & Dongmyo Flohmarkt (Quelle:Time Out Seoul (rechts))
  • Fotos) Hwanghak-dong Flohmarkt & Dongmyo Flohmarkt (Quelle:Time Out Seoul (rechts))

Fotos) Hwanghak-dong Flohmarkt (links) & Dongmyo-Flohmarkt (Quelle: Time Out Seoul (rechts))

Der Flohmarkt in Hwanghak-dong erstreckt sich entlang des Wasserlaufes Cheonggyecheon und verkauft Secondhandware sowie Antiquitäten. Aufgrund seiner Vielfalt an Waren ist der Markt auch als „Manmul(alle Sachen)-Markt“ bekannt. Außerdem wird er „Dokkaebi(koreanischer Kobold)-Markt“ genannt, da das dunkle Innere der Läden bis oben hin mit Antiquitäten vollgesteckt ist und an einen Ort erinnert, an dem Kobolde leben könnten. Der Flohmarkt unterteilt sich in Straßenhändler, die alte Bücher und Videos verkaufen, die Antiquitäten-Straße, Geschäfte für elektronische Geräte, Maschinengeschäfte und Straßenstände. Der nahegelegene  Dongmyo-Flohmarkt ist jedes Wochenende gut besucht von Menschen, die sich für Vintage interessieren.

Weitere Informationen

Flohmarkt in Hwanghak-dong

  • ☞ Adresse: 11-7, Majang-ro 5-gil, Jung-gu, Seoul (서울특별시 중구 마장로5길 11-7 황학동 벼룩시장)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Sindang (Linie 2 und 6), Ausgang 11. Von dort sind es etwa 5 Min. Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: 09:00-18:00 Uhr (Ruhetage und Zeiten je nach Geschäft verschieden)

Dongmyo-Flohmarkt

  • ☞ Adresse: Gegend um den Dongmyo-Park, 84, Nangye-ro 27-gil, Jongno-gu, Seoul (서울특별시 종로구 난계로27길 84 동묘 공원 앞 일대)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Dongmyo (Seoul Linie 1, 6), Ausgang 3. Von dort sind es etwa 3 Min.
  • ☞ Öffnungszeiten: 09:00-18:00 Uhr (Ruhetage und Zeiten je nach Geschäft verschieden)

Volksflohmarkt Seoul

  • Volksflohmarkt Seoul
  • Seoul Volksflohmarkt

Fotos) Volksflohmarkt Seoul

Der Volksflohmarkt Seoul erhielt seinen Namen, da der Markt Spezialitäten-Produkte aus verschiedenen Regionen Koreas verkauft. Er formte sich aus der Vereinigung der ehemaligen Läden und Verkäufer des Hwanghak-dong Flohmarkt (Dokkaebi Markt/ Manmul-Markt), welche ihre Standorte durch die Restauration des Wasserlaufes Cheonggyecheon verloren hatten. Der Seouler Volksflohmarkt bietet alltägliche Ware, Souvenirs und folklore Stücke, die Licht auf die Vergangenheit und den Lebensstils der Koreaner werfen. Der Markt teilt sich in verschiedene Bereiche, die Artikel wie Kleidung, Antiquitäten und Handarbeiten, lokale Spezialitäten, Souvenirs und mehr verkaufen. Die Marktbesucher können eine große Auswahl an traditionellen koreanischen Snacks und Gerichten zu erschwinglichen Preisen genießen.

Weitere Informationen

Volksflohmarkt Seoul

  • ☞ Adresse: Cheonho-daero 4-gil, Dongdaemun-gu, Seoul (서울특별시 동대문구 천호대로 4길 21 서울풍물시장)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Sinseol-dong (Linie, 1, 2 und Ui Sinseol Lrt), Ausgang 9. Von dort sind es 4 Min. Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: jeden Tag 10:00-19:00 Uhr
    * Restaurants schließen um 22:00 Uhr / jeden Dienstag ist Ruhetag
  • ☞ Homepage: pungmul.or.kr (Kor)

Samstagsflohmarkt Seocho

  • (Quelle:Seocho-gu Office)
  • (Quelle:Seocho-gu Office)

Fotos) Samstagsflohmarkt Seocho (Quelle: Seocho-gu Office)

Der Samstagsflohmarkt Seocho wurde als Platz zum Verkauf gebrauchter Haushaltsware ins Leben gerufen, um gegen die Auswirkungen der IMF Wirtschaftskrise 1997 in Korea anzukämpfen und existiert bis heute. Der Flohmarkt wird von März bis November jeden Samstag von 10:30 bis 14:30 Uhr jede Woche woanders abgehalten. Der Markt veranstaltet für die Besucher auch Straßenkonzerte, kreative Kunstprogramme und andere Mitmach-Programme.

Weitere Informationen

Samstagsflohmarkt Seocho

Kulturpark Seoripul

  • ☞ Adresse: 148, Myeongdal-ro, Seocho-gu, Seoul (서울특별시 서초구 명달로 148)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Seocho (Linie 2) Ausgang 3. Von dort sind es etwa 5 Min. Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: den ersten Samstag des Monats 10:30-14:30 Uhr

Banpo Sports Complex

  • ☞ Adresse: 30, Sinbanpo-ro 16-gil, Seocho-gu, Seoul (서울특별시 서초구 신반포로16길 30)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Sinbanpo (Linie 6) Ausgang 4. Von dort sind es etwa 10 Min. Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: den zweiten Samstag des Montas 10:30-14:30 Uhr

Bokgae-Straße Bangbae-dong

  • ☞ Adresse: 493-3, Bnagbae-dong. Seocho-gu, Seoul (서울특별시 서초구 방배동 493-3)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Sadang (Linie 2 und 6) Ausgang 11. Von dort sind es etwa 1 Min. Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: den dritten Samstag des Monats 10:30-14:30 Uhr

Nachbarschaftspark Yangjae

  • ☞ Adresse: 311, Yangjae 2-dong, Seocho-gu, Seoul (서울특별시 서초구 양재2동 311)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Yangjae Citizen’s Forest (Linie Shinbundang) Ausgang 3. Von dort sind es etwa 10 Min. Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: den vierten Samstag des Monats 10:30-14:30 Uhr

Seocho School of Cultural Arts & Information

  • ☞ Adresse: 69, Nambusunhwan-ro 347-gil, Seocho-gu, Seoul (서울특별시 서초구 남부순환로347길 69)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Yangjae (Seocho-gu Office) Ausgang 1. Von dort sind es etwa 10 Min. Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: den fünften Samstags des Monats 10:30-14:30 Uhr
    * wenn der Monat nur 4 Wochen haben sollte, findet der Flohmarkt nicht statt. 

Free Markets

Hongdae Free Market

  •  (Quelle:Free Market in front of Hongik University)
  •  (Quelle:Free Market in front of Hongik University)

Fotos) Free Market vor der Hongik-Universität (Quelle: Hongdae Free Market Office)

Der Hongdae Free Market im Univiertel Hongdae wird nun schon seit vielen Jahren veranstaltet, um Künstlern und Besuchern eine Chance zu bieten, miteinander zu interagieren und zu kommunizieren. Immer Samstags finden sich hier 50~60 verschiedene Künstler-Teams zusammen, um sich auszutauschen und ihre selbst gefertigten Produkte auszustellen und zu verkaufen. Am meisten verkauft werden metallische Handwerksarbeiten, Lederprodukte, Keramik-, Holz- und Glassarbeiten sowie recycelte Kunst. Die Besucher des Marktes können außerdem Auftitte von Straßenmusikanten genießen.

Weitere Informationen

Hongdae Free Market

  • ☞ Adresse: Hongik Children’s Park, 19-3, Wausan-ro 21-gil, Mapo-gu, Seoul (서울특별시 마포구 와우산로21길 19-3 홍익어린이공원)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Hongik Univ. (Seoul Linie 2, AREX, Gyeongui Jungang), Ausgang 9. Von dort sind es etwa 10 Min. Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: samstags 13:00-18:00 Uhr / wird bei Regen abgesagt und ist im Winter (Dezember-Februar) geschlossen

Kondae Free Market

  •  Fotos) Kondae Free Market (Quelle: Kondae Free Market Office)
  •  Fotos) Kondae Free Market (Quelle: Kondae Free Market Office)

Fotos) Kondae Free Market (Quelle: Kondae Free Market Office)

Auf dem Kondae Free Market, der vor dem U-Bhf. Konkuk University stattfindet, werden kreative Kunstwerke vorgestellt und auch verkauft. Das Ziel des Marktes ist nicht nur der Kauf und Verkauf der Waren, er soll auch als ein Platz dienen, wo die Käufer und Verkäufer sich austauschen und die künstlichen Werte im Alltag kennen lernen und entdecken können. Die Besucher haben hier die Möglichkeit, sich selbstgemachte Puppen, Taschen, Seife sowie Lederwaren usw. anzuschauen und erwerben.

Weitere Informationen

Kondae Free Market

  • ☞ Adresse: 4-17, Hwayang-dong, Gwangjin-gu, Seoul (서울특별시 광진구 화양동 4-17, 일대)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Konkuk University (Linie 2 und 7) Ausgang 3. Von dort sind es etwa 3 Min. Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten
    - März-Juni: samstags 13:00-18:00 Uhr
    - Juli-August: spät Nachmittag bis in die Nacht (Nachtöffnung: siehe Homepage)
    -  September-November: samstags 13:00-18:00 Uhr
    * Vom Dezember-Februar geschlossen

* Bezahlungen werden auf den Märkten generell in Bar getätigt, daher sollten Sie bei einem Besuch etwas Bargeld bei sich haben.

☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

Stand: 06.10.2021


Service

Zum Seitenanfang