goto content

Häufigste Suchanfragen


Insa-dong
print



"Hottoek schmeckt wirklich gut” erklärt Haruna Takano, eine Studentin aus Japan, mit einem zufriedenen Lächeln. Sie erklärt weiterhin, dass die meisten Reisemagazine in Japan Insadong vorstellen.
„Es lohnt sich wirklich hierher zu kommen.
Es gibt so viele Dinge zu sehen und zu essen.“
Sie zeigt uns ihre Einkäufe: „Ich habe einige Schlüsselanhänger und Postkarten für meine Freunde gekauft, danach hatten wir Bulgogi zum Abendessen.
Jetzt muss ich zurück in mein Hotel, die meisten Läden machen leider um 21:00 Uhr zu.
Es wäre schön, wenn die Läden in Insadong später schließen würden, für die ganzen Touristen, die hier nachts herkommen.”

Auf die Frage “Was hat Ihnen an Insadong am meisten gefallen?” nennt Mariko Nisida, Studentin aus Japan, die Imbissbuden auf den Straßen und eine andere Freundin von Haruna, Azsa Takano, die guten Verkehrsmittel.

Service

Zum Seitenanfang