goto content

Häufigste Suchanfragen


Tourism Commercials

print

Mündung Soesokkak (쇠소깍)
Mündung Soesokkak (쇠...
Mündung Soesokkak (쇠...
 
Mündung Soesokkak (쇠... Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍) Mündung Soesokkak (쇠소깍)
Adresse
128, Soesokkak-ro, Seogwipo-si, Jeju-do
제주특별자치도 서귀포시 쇠소깍로 128 (하효동)
Typ
Wasserfälle/Täler/Quellen
Anfragen
• Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-64-767-1616 (Kor)
Homepage
www.visitjeju.net
Einleitung
Die Flussmündung Soesokkak, die im Stadtteil Hahyo-dong (하효동) von Seogwipo (서귀포) liegt, erhielt ihren Namen von ihrer Form, die an eine liegende Kuh erinnert: daher steht die erste Silbe „Soe“ für „Kuh“, die Silbe „so“ für „Teich“ und „kkak“ für „Ende“. Das Süßwasser des Flusses Hyodonchon (호돈촌), der durch ein vor vielen tausend Jahren von der Lava geformtes, schluchtartiges Tal ins Meer fließt, und das Meerwasser vermischen sich hier und bilden einen tiefen Teich. Soesokkak gilt als ein Geheimtip der Küste von Seogwipo und wird mit seinen einzigartigen Felsformationen aus Lavagestein, dem tiefen Wasser und einem dichten Wald seinem eigenwilligen Namen gerecht. Darüber hinaus gibt es auch noch ein Floß, das von einem über dem Fluss gespannten Seil gezogen wird und von dem aus man durch das klare Wasser den Flussboden sowie all die verschiedenen Felsen bestens bestaunen kann.
Hahyo-dong, wo sich die Mündung befindet, liegt an den südlichen Ausläufern des Berges Hallasan und ist als Hauptanbaugegend der berühmten Jejuer Satsuma-Früchte (einer der Mandarine ähnlichen Frucht) bekannt. In der Nähe befinden sich viele Sehenswürdigkeiten wie die Felsküste Jusangjeollidae, der Strand von Jumun und die Cheonjiyeon-Wasserfälle, deren Besichtigung man gut mit einem Besuch am Soesokkak verbinden kann.
Telefon
+82-64-732-1562
Parkplätze
vorhanden
Eintrittspreis
kostenlos
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang