goto content

Häufigste Suchanfragen


Tourism Commercials

print

Die Geschichte von König Sejong (세종이야기)
Die Geschichte von K...
Die Geschichte von K...
 
Die Geschichte von K... Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기) Die Geschichte von König Sejong (세종이야기)
Adresse
175, Sejong-daero, Jongno-gu, Seoul-si
서울특별시 종로구 세종대로 지하 175 (세종로)
Anfragen
• Touristentelefon: +82-(0)2-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
• Für weitere Informationen: +82-(0)2-399-1154 (Kor)
Homepage
sejongstory.or.kr
geschlossen
Montags
Einleitung
König Sejong, der 4. König der Joseon-Dynastie (1397-1450, reg.1418-1450), trug zu einigen der brillantesten Leistungen in der Geschichte Koreas bei, wie zu der Erschaffung des koreanischen Alphabets Hangeul sowie zu bedeutenden Entwicklungen auf den Gebieten der Wissenschaft, Kultur, Kunst und Politik.

Die Passage hinter der Statue von König Sejong auf der Gwanghwamun Plaza beherbergt die Ausstellungshalle „Die Geschichte von König Sejong“, in der die Besucher mehr über die großen Leistungen dieses Königs und die Geschichte Koreas erfahren können. Die Ausstellungshalle umfasst eine Gesamtfläche von 3.200 ㎡ und ist in neun verschiedene Bereiche aufgeteilt. Auf anschauliche Weise wird hier im Detail erklärt, wie das Hangeul erfunden wurde und welche Beiträge König Sejong in den Bereichen Wissenschaft, Kunst, Militär und Politik geleistet hat. Als eine seiner Leistung gilt z.B. das politische Konzept „Minbon“, welches das Volk als Basis der Politik anerkennt.

* Weiteres
Neben dem Museum stehen für die Besucher zusätzlich ein Sonderausstellungsraum, ein Multimediaraum, ein Souvenirgeschäft und eine Lounge zur Verfügung.

In der „Cia-Cia Hangeul Story Hall“ können die Besucher zudem den weitreichenden Einfluss von Sejongs Bemühungen sehen. So gab es beim Cia-Cia-Stamm aus Indonesien den Versuch, das koreanische Alphabet als Schriftsystem auf ihre Sprache anzuwenden.

Die Ausstellungshalle ist über eine leicht zugängliche Untergrundpassage auf der linken Seite mit dem KT Building und rechts mit dem Sejong Center für die darstellenden Künste verbunden. Das Museum hat außer montags jeden Tag von 10:30-22:30 Uhr geöffnet.
Einrichtungs-Management
Sejong Center
Größe
3.200 ㎡
Eintrittspreis
Kostenlos
Dolmetscher-Service
Audioführungen (Eng, Jap, Chn, Spn)
Wegbeschreibungen
[U-Bahn]
Linie 1, U-Bhf. Jonggak, Ausgang 1. Gehen Sie in Richtung Gwanghwamun.
Linie 3, U-Bhf. Gyeongbokgung, Ausgang 6. Gehen Sie in Richtung Sejong-ro.
Linie 5, U-Bhf. Gwanghwamun, Ausgang 2. Direkter Zugang vom U-Bahnhof.
Sehenswürdigkeiten in der Umgebung
Gwanghwamun Plaza, Sejong Center, Wasserlauf Cheonggyecheon
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang