goto content


Tourism Commercials

print

Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌)
Koreanisches Volksku...
Koreanisches Volksku...
 
Koreanisches Volksku... Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌) Koreanisches Volkskundedorf (한국민속촌)
Adresse
90, Minsokchon-ro, Giheung-gu, Yongin-si, Gyeonggi-do
경기도 용인시 기흥구 민속촌로 90 (보라동)
Typ
Alte Häuser/Geburtshäuser/Volkskundedörfer
Anfragen
• Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-31-288-0000 (Kor, Eng, Jap, Chn)
Homepage
www.koreanfolk.co.kr
(Korean, English, Japanese, Chinese)
Einleitung
Im Koreanischen Volkskundedorf wird das tägliche Leben der Koreaner gegen Ende der Joseon-Zeit nachempfunden. Das Dorf ist nicht nur bei Koreanern, sondern auch bei ausländischen Touristen sehr beliebt und Besucher können einen Eindruck in das damalige Leben, Schamanismus, saisonale Bräuche und mehr erhalten. Gebäude aus verschiedenen Bereichen, wie ein Bauerndorf, private Häuser, Regierungsgebäude, eine konfuzianische Akademie, eine Dorfschule, eine Dorfstraße und auch die Häuser von Adligen und traditionelle Werkstätten bieten einen Einblick in vergangene Zeiten.

Aufführungen wie nongak (Bauernmusik), Kampfsport, eine traditionelle Hochzeitszeremonie und weitere Events werden abhängig von der Saison angeboten. „Welcome to Joseon“, das jeden Mai stattfindet, ist eine Performance mit einer Zeitreise in vergangene Zeiten. Auch traditionelle koreanische Speisen, darunter jeungpyeon (gedämpften und fermentierter Reiskuchen), injeolmi (Reiskuchen mit Bohnenpulver), bukeo-gui (gegrillter getrockneter Seelachs), pajeon (Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln) und mehr können zusammen mit dongdongju (traditioneller koreanischer Alkohol) probiert werden.
Eröffnungstag
3.10.1974
Geschlossen
das ganze Jahr geöffnet
Öffnungszeiten
Feb-Apr: wochentags 09:30-18:00 / Wochenende 09:30-18:30
Mai-Sep: wochentags 09:30-18:30 / Wochenende 09:30-19:00
Okt-Mitte Nov: wochentags 09:30-18:00 / Wochenende 09:30-18:30
Mitte Nov-Jan: wochentags 09:30-17:30 / Wochenende 09:30-18:00
※Da sich die Öffnungszeiten je nach Jahreszeit unterscheiden, informieren Sie sich bitte noch einmal auf der offiziellen Homepage.
Parkplätze
vorhanden
Eintrittspreis
Einzel - Erwachsene 15.000 Won / Jugendliche 12.000 Won / Kinder 10.000 Won
Gruppen - Erwachsene 12.000 Won / Jugendliche 10.000 Won / Kinder 8.000 Won

[Sammelticket]<br>
Einzel - Erwachsene 24.000 Won / Jugendliche 19.000 Won / Kinder 17.000 Won
Gruppen - Erwachsene 18.000 Won / Jugendliche 16.000 Won / Kinder 14.000 Won
※ Kinder (36 Monate bis 6. Klasse), Jugendliche (Mittel- und Oberstufe)
※ Senioren (ab 65 Jahre), Staatsdiener, Behinderte zahlen den Kinderpreis 
※ Soldaten und Polizisten bezahlen den Jugendlichen-Preis
※ Studenten werden als Erwachsene gezählt
※ Gruppen von Kleinkindern (Kindertagesstätten und Kindergärten), Kinder nicht inbegriffen
※ Gruppen ab 20 Personen
※ Im Sammelticket inbegriffen sind Einrichtungen wie die Schlittenbahn (nur im Winter) und viele mehr. Für einzelne Programme können Kosten anfallen
※ Sammeltickets kann man bis zu zwei Stunden vor Schließung erwerben
Führung (Engl. Jap.,Chin.)
Englisch, Japanisch, Chinesisch
* Für eine geführte Tour ist eine vorherige Reservierung erforderlich.
Haustiere gestattet
* Leinenpflicht
*Große Haustiere sind verboten.
Wegbeschreibung
U-Bhf. Suwon (Seoul Linie 1), Ausgang 5. Nehmen Sie den Bus Nr. 37 und steigen Sie an der Haltestelle Korean Folk Village (한국민속촌) aus. / U-Bhf. Suwon (Linie 1), U-Bhf. Sanggal (Bundang Linie) ↔ Nehmen Sie den kostenlosen Shuttlebus zum Volkskundedorf. (Genauere Informationen finden Sie auf der offiziellen Homepage)
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang