goto content


Tourism Commercials

print

Insa-dong (인사동)
Insa-dong (인사동)
Insa-dong (인사동)
 
Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동) Insa-dong (인사동)
Adresse
62, Insadong-gil, Jongno-gu, Seoul
서울특별시 종로구 인사동길 62 (관훈동) 일대
Typ
Alternative Erfahrungen/Straßen
Anfragen
• Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-2-734-0222
Homepage
www.insainfo.or.kr (Korean only)
Einleitung
In Insa-dong, im Stadtzentrum von Seoul, wechseln alte, aber wertvolle und traditionelle Dinge ihren Besitzer. Rechts und links von der Hauptstraße liegt ein Labyrinth von kleinen Gassen mit Kunstgalerien, traditionellen Restaurants und Teehäusern. Die Geschäfte in Insa-dong sind bei Besuchern aller Altersgruppen beliebt, weil jedes Geschäft seinen eigenen Charakter hat. Die etwa 100 Galerien sind das Herzstück von Insa-dong. Hier kann der Neugierige alles finden, von Keramik und Malerei bis hin zu Skulpturen. Die berühmtesten Galerien sind die Galerie Hakgojae, ein Zentrum für Volkskunst, die Gana-Kunstgalerie, die auf vielversprechende neue Künstler spezialisiert ist, und das Gana Art Center. Kunstinteressierte können den „Galerienbus“ nehmen, der sie zu einem günstigen Preis zu den zehn besten Galerien bringt.

Eine perfekte Ergänzung zu den Kunstgalerien sind die Teehäuser und Restaurants der Gegend. Sie mögen auf den ersten Blick schwierig zu finden sein, aber ein Gang durch die kleinen Gassen allein ist schon ein Augenschmaus.

Jeden Sonntag von 10:00 bis 22:00 Uhr sind die Hauptstraßen für den Autoverkehr gesperrt, und die ganze Gegend verwandelt sich in eine Fußgängerzone mit kulturellem Anspruch. Dann errichten die Geschäfte, aber auch Händler von außerhalb, Stände auf der Straße und verkaufen koreanische Süßigkeiten oder sagen die Zukunft voraus. Ausländische Touristen können hier viel von der koreanischen Kultur erleben, denn neben der Möglichkeit koreanische Kunstwerke zu kaufen, gibt es auch Aufführungen und Ausstellungen. Auf der Straße kann man koreanische Pfannkuchen und andere Leckereien essen und die vielen Angebote dieses Stadtviertels nutzen.
Telefon
+82-2-734-0222
Geschlossen
ganzjährig geöffnet
Wegbeschreibung
U-Bhf. Anguk (Linie 3), Ausgang 5 oder 6.
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang