goto content

Häufigste Suchanfragen


Tourism Commercials

print

Palast Gyeonghuigung (경희궁)
Palast Gyeonghuigung...
Palast Gyeonghuigung...
 
Palast Gyeonghuigung... Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁) Palast Gyeonghuigung (경희궁)
Adresse
45, Saemunan-ro, Jongno-gu, Seoul
서울특별시 종로구 새문안로 45
Typ
Paläste/Festungen/Tore
Anfragen
• Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-2-724-0274~6
Einleitung
Der Palast Gyeonghuigung wurde früher auch Palast Saemunan oder Westpalast genannt, da er sich im Westen der Stadt befindet. Bis 1616 wurde es als Privathaus der königlichen Familie genutzt und hieß Gyeongdeokgung, im Jahre 1760 erhielt der Palast seinen heutigen Namen.
Auf dem Palastgrundstück standen früher Gebäude wie die Hallen Hoesangjeon, Heungjeongdang, Jipgyeongdang und Sungjeongjeon sowie das Tor Heunghwamun, doch diese brannten zum größten Teil bei einem Feuer in 1829 nieder und wurden 1831 wiederaufgebaut. Nach der japanischen Invasion wurden die Gebäude zerstört und stattdessen die Gyeongseong Middle School errichtet. Da die Schule im Jahre 1987 in die Gegend Gangnam umzog, wurde das Gelände in einen Park umgewandelt. Innerhalb des Parks findet man heute das Kunstmuseum Seoul, Wanderwege und mehr.
Telefon
+82-2-724-0274
Besonderheit
Historische Stätte Nr. 271 (ernannt am 16. September 1980)
Geschlossen
montags, an Neujahr
Öffnungszeiten
09:00-18:00 Uhr
Eintrittspreis
kostenlos
Toilette
vorhanden
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang