goto content


Tourism Commercials

print

Nationalpark Jirisan (지리산 10경)
Nationalpark Jirisan...
Nationalpark Jirisan...
 
Nationalpark Jirisan... Nationalpark Jirisan (지리산 10경) Nationalpark Jirisan (지리산 10경) Nationalpark Jirisan (지리산 10경) Nationalpark Jirisan (지리산 10경) Nationalpark Jirisan (지리산 10경)
Adresse
Sandong-myeon, Gurye-gun, Jeollanam-do
전남 구례군 산동면 ,전북 남원시, 경남 하동군, 함양군, 산청군
Typ
Nationalparks/Parks
Anfragen
+82-61-783-9100 (Kor)
Homepage
www.knps.or.kr (Korean, English)
Einleitung
Das Jirisan-Gebirge hat so tiefe Täler, dass jeder Bereich über eine unterschiedliche Landschaft verfügt. Unzählige Gipfel krönen das Gebirge in sauberer und naturbelassener Umgebung. Die landschaftlichen Schönheiten dieses Gebirges sind einzigartig in Korea und die 10 herausragendsten davon sind als die “10 Sehenswürdigkeiten des Jirisan-Gebirges” zusammenfaßt. Nummer 1 dieser Sehenswürdigkeiten ist der Sonnenaufgang über den Bergen. Nummer 2 ist ist das “Meer der Wolken” über der höchsten Erhebung Nogodan im Westen des Gebirges. Die faszinierenden Wolkenformationen kann man sehen, wenn man den Gipfel vom Hwaeomsa-Tal aus besteigt. Nummer 3 ist das Abendrot über dem Gipfel Banyabong, dem man nachsagt, er hätte die Form einer weiblichen Brust. Nummer 4 ist der Anblick des Vollmondes bei Nacht. Der rotgefärbte Himmel und die schwarze Silouette der Berge ergeben einen wundervollen Kontrast. Nummer 5 ist das Abendrot durch den Dunstschleier der Bergeshöhen. Nummer 6 ist der tiefe Wasserfall zwischen den Gipfeln Cheonghakbong und Baekakbong. Der 60m tiefe Wasserfall produziert ein ohrenbetäubendes Rauschen. Nummer 7 ist das verfärbte Herbstlaub am Gipfel Piagol. Wenn man vom Dorf aus aufsteigt, erreicht man nach ca. 10 Min. einen Pinienwald genau an der Grenze zwischen den Provinzen Jeollanam-do and Gyeongsangnam-do. Diese Stelle nennt sich Piagol, von wo man einen guten Blick auf großblättrige Laubbäume hat. Die landschaftliche Schönheit von Piagol wird im Frühling durch die blühenden Azaleen, im Sommer durch das satte Grün der Bäume, im Herbst durch die bunte Laubfärbung und im Winter durch die dicke Schneedecke gebildet. Die Laubfarben von Piagol zählen zu den besten der Welt, und jedes Jahr wird ein Festival für diese Naturereignis veranstaltet. Nummer 8 sind die Azaleen, die im Frühling zwischen den Felsen blühen. Ein Blumenfeld mit diesen hervorragenden Azaleen erstreckt sich bis auf 1200m Höhe. Nummer ist das Tal Chilseon. Das Tal beginnt am Gipfel Cheonwangbong, der höchsten Erhebung im Jirisan, und wird zu den drei beeindruckendsten Tälern in Korea gezählt. Nach der Sage sollen 7 Götter in diesem Tal wohnen. Nummer 10 schließlich ist der Bergbach Seomjincheongnyu, der als Seomjingang-Fluss vom Jirisan bis zur Südküste fließt und dessen Wasser zu klar ist, dass es mit blauer Seide verglichen wird. Am Ufer des Flusses liegen zahlreiche Sandstrände.
Eintrittspreis

Erwachsene(über 19 Jahre)

Jugendliche(13 bis 18 Jahre)

Kinder(unter 12 Jahre)

Einzelperson

Gruppe

Einzelperson

Gruppe

Einzelperson

Gruppe

Eintrittspreis

1.600 Won

1.400 Won

600 Won

500 Won

300 Won

250 Won


-Eintrittsgebühren für Kulturgüter

Eingänge

Erwachsene(über 19 Jahre)

Jugendliche(13 bis 18 Jahre)

Kinder(unter 12 Jahre)

Einzelperson

Gruppe

Einzelperson

Gruppe

Einzelperson

Gruppe

Hwaeom Tal

2.200 Won

2.200 Won

1.200 Won

1.000 Won

1.000 Won

700 Won

Cheoneun·Yeongok

1.600 Won

1.600 Won

700 Won

600 Won

400 Won

300 Won

Ssanggyesa Tempel

1.800 Won

1.800 Won

700 Won

600 Won

400 Won

300 Won

Cheonghakdong, Upyeong, Naepyeong, Naeryeong

Kein Verkauf

* Gruppen müssen aus mindestens 30 Personen bestehen.
* Eintrittskarten gelten nur für einen Tag, unabhängig davon, welcher Eingang benutzt wird
   (Nur die Gebühren für Besichtungen der Kulturgüter werden extra erhoben.)
Wegbeschreibung
Nehmen Sie den Bus in Richtung Gurye-gun von der Gurye Bahnhof aus. Sind Sie in Gurye-gun, steigen Sie den Bus in Richtung Yeongoksa Tempel oder Piagol.
Nehmen Sie den Bus nach Yeongoksa Tempel oder Piagol am Gurye Busbahnhof.
(erster Bus 06:40/letzter Bus 19:40, Zeitintervall: ca. 1 Stunde, Fahrtzeit: ca. 30 Minuten)
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang