goto content


Tourism Commercials

print

Tempel Gapsa (갑사)
Tempel Gapsa (갑사)
Tempel Gapsa (갑사)
 
Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사) Tempel Gapsa (갑사)
Adresse
Gapsa-ro, Gyeryong-myeon, Gongju-si, Chungcheongnam-do
충청남도 공주시 계룡면 갑사로 567-3 (계룡면)
Typ
Tempel/Religiöse Stätten
Anfragen
Touristen-Infotelefon +82-33-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
Weitere Infos unter +82-41-857-8981, 5849 (Kor)
Homepage
www.gapsa.org (Korean only)
Einleitung
Der Tempel Gapsa liegt im Nationalpark Gyeryongsan, rund 19km von der Stadt Gongju entfernt. Der Tempel wurde im Jahr 420, während der Baekje-Ära (234 - 678) vom Mönch Adohwasang gegründet und ist für seine Kulturschätze berühmt. Nach dem Verlassen des Parkplatzes kommt man zu einem Einkaufszentrum, dann zum Ticketschalter und schließlich zum Haupteingang, dem Iljumun-Tor. Der Parkplatz liegt nur rund 2km vom Gapsa entfernt und der Weg führt durch das berühmte Ori Waldgebiet. Im Frühling blühen hier die Aprikosenbäume und im Sommer ist das ganze Gebiet vom kraftvollen Grün der Wälder überzogen. Im Herbst macht das bunte Laub des Waldes die Gegend besonders reizvoll. Beim Eintreten in die Gapsa-Tempelanlage fällt zuerst die Vorlesungshalle ins Auge. Am Eingang des Gebäudes hängt ein großes Schild mit dem Wort „Gyeryonggapsa“ in blauer Schrift. Normalerweise besitzen Tempel keine Vorlesungshallen und so trägt dieses Gebäude mit zur Einzigartigkeit dieses Tempel bei. Auf einer Seite der Vorlesungshalle steht ein Glockenpavillon (Dongjonggak), in dem eine Bronzeglocke untergebracht ist. Das Daeungjeon, das Hauptgebäude des Tempels, steht hinter der Vorlesungshalle und links davon stehen die Pyochungwon und Palsangjeon. Im Pyochungwon werden die Portraitbilder der hohen Bonzen Yeonggyu, Samyeong und Seosan aufbewahrt, die auch als Soldaten während der Invasion Koreas Imjinwaeran durch die Japaner, von 1592 bis 1598, dienten.
Vor allem der Mönch Yeonggyu machte sich mit seinen Bemühungen verdient, Mönche als Soldaten anzuwerben. Das Pyochungwon wurde zu Ehren dieser Personen errichtet. Über dem Pyochungwon erhebt sich das Palsanjeon, dessen Name von einem antiken Gemälde, welches hier aufbewahrt wird, dem Palsangdo, abgeleitet wurde. Es stellt das Leben des Buddha in acht Abschnitten bildhaft dar. Der Standort dieser beiden Gebäude ist auch der beste Aussichtspunkt um das Farbspiel des umgebenden Herbstwaldes zu genießen. Folgt man der Straße am Gapsa, kommt man zum Wanderweg Gyeryongsan. In einiger Entfernung vom Gapsa steht auch ein traditionelles Teehaus mit einer sehr schönen Umgebung. Auf der anderen Talseite ist der Gongutap-Turm zu sehen und wenn man der Straße in diese Richtung folgt, erreicht man Daejeokjeon und Cheoldanggan. Cheoldanggan steht zwischen zwei Danggan-Stützpfeilern. Ursprünglich standen hier 28 Cheoltong, die miteinander verbunden waren, doch 4 davon gingen während der Regierungszeit von Gogong zu Bruch, sodass heutzutage nur noch 24 Cheoltong übrig sind. Der Gapsa ist besonders während des Herbstes einen Besuch wert. In den Wäldern der Umgebung stehen viele Ahorn- und Ginko-Bäume und zahllose andere Bäume, deren buntes Laub sich miteinander vermischt und ein sehr natürliches und schönes Landschaftsbild schafft.
Telefon
+82-41-857-8981, +82-41-857-8921
Geschlossen
täglich geöffnet
Öffnungszeiten
08:00-18:00 Uhr
Eintrittspreis
Einzelpreis: Ab 19 Jahren 2.000 Won, 13-18 Jahre 700 Won, 8-12 Jahre 400 Won
Gruppenpreis (ab 30 Personen): ab 19 Jahre 1.800 Won, 13-18 Jahre 600 Won, 8-12 Jahre 300 Won
Parkplatzgebühr
Je nach Größe des Fahrzeuges 2.000-6.000 Won. Für Menschen mit Behinderungen kostenlos.
Wegbeschreibung
Nehmen Sie den Direkt-Bus von Daejeon nach Gapsa (Dauer: 1 Std.).
Nehmen Sie den Direkt-Bus von Gongju nach Gapsa, oder den normalen Bus (Dauer: 25-30 Min.). Nehmen Sie den Direkt–Bus von Yuseong nach Gapsa (Dauer: 50 Min.).
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang