goto content

Häufigste Suchanfragen


Tourism Commercials

print

Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대)
Pavillon Gyeongpodae...
Pavillon Gyeongpodae...
 
Pavillon Gyeongpodae... Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대) Pavillon Gyeongpodae (강릉 경포대)
Adresse
365, Gyeongpo-ro, Gangneung-si, Gangwon-do
강원도 강릉시 경포로 365 (저동)
Typ
Denkmäler/Historische Stätten
Anfragen
• Touristentelefon:
+82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-33-640-5420
Homepage
www.gntour.go.kr
(Korean, English, Japanese, Chinese, Russian, Mongolian)
www.cha.go.kr (Korean, English, Japanese, Chinese)
Einleitung
Der Pavillon Gyeongpodae befindet sich 6 km nördlich vom Zentrum Gangneungs und wird besonders zum 15. Tag des ersten Lunarmonats aufgesucht, um den ersten Vollmond des Jahres zu begehen. Es ist ein großer, hoher Pavillon und seine Architektur weist ein Paljak-Dach auf, die meistverwendete Form bei koreanischen Gebäuden. Er wurde zum Regionalen Kulturgut Nr. 6 ernannt.

Er ist in 6 Abteile auf der Vorderseite und 5 auf der Seite aufgeteilt, mit 28 Säulen rund um den Pavillon. Im Inneren befindet sich das Gyeongpodaebu, welches von Yul-Gok geschrieben wurde, als er 10 Jahre alt war. Es ist beschreibt die langsamen und gemächlichen Bewegungen des Himmels, die ihn noch weiter entfernt scheinen lassen, und das klare helle Mondlicht sowie das brilliante Licht. Es gibt hier auch ein Gedicht, dessen bei dessen Autor es sich um Suk-Jong (1095-1105) handelt, dem 15. König der Goryeo-Dynastie, sowie viele andere literarische Berichte und Gedichte von berühmten Künstlern, wie Sangryangmun von Ha-Mang Jo (1682-1747). Um den Gyongpodae gibt es 12 weitere Pavillons, einschließlich Geumnanjeong, Gyeonghojeong, Banghaejeong, und Haeunjeong.

Es ist ein ruhiger Ort, dessen Atmosphäre an eine Naturgalerie erinnert. Man kann Gyeongpodae und seine Lage in der umgebenden Natur wie Kunstwerke in einem Museum genießen. Am besten besucht man ihn zwischen März und Oktober, wenn die Landschaft am reizvollsten ist.
Telefon
+82-33-640-4414
Besonderheit
Regionales Kulturerbe Nr. 6 (ernannt am 16. Dezember 1971)
Geschlossen
ganzjährig geöffnet
Parkplätze
vorhanden
Eintrittspreis
kostenlos
Toilette
vorhanden
Wegbeschreibung
[Bus]
Vom Seoul Express Bus Terminal oder Dong Seoul Bus Terminal, nehmen Sie einen Bus nach Gangneung.
- Vom Gangneung Bus Terminal, nehmen Sie Bus Nr. 202 an der Bushaltestelle vor dem Terminal und steigen Sie an der Haltestelle Gyeongpodae/ Charmsori Museum (경포대.참소리박물관) aus.
Alternativ können Sie auch ein Taxi nehmen (etwa 10 Min. Fahrtzeit).
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang