goto content

Häufigste Suchanfragen


Tourism Commercials

print

Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관)
Nationalmuseum Gwang...
Nationalmuseum Gwang...
 
Nationalmuseum Gwang... Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관) Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관) Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관) Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관) Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관) Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관) Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관) Nationalmuseum Gwangju (국립광주박물관)
Adresse
110, Haseo-ro, Buk-gu, Gwangju
광주광역시 북구 하서로 110 (매곡동)
Anfragen
• Touristentelefon: +82-2-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter: +82-62-570-7000,
+82-62-570-7050
Homepage
gwangju.museum.go.kr
Öffnungszeiten
Wochentags 10:00-18:00 Uhr
Am Wochenende und an Feiertagen 10:00-19:00 Uhr

[Verlängerte Öffnungszeiten] 10:00- 21:00
Samstags von März-Oktober, letzter Mittwoch in jedem Monat

* Letzter Einlass ist 30 Minuten vor Schließung.
geschlossen
an Neujahr, Seollal & Chuseok
Dauer der Tour
ca. 1 Stunde
Einleitung
Die Aufgabe des Nationalmuseums Gwangju besteht darin, Kulturschätze aus der Provinz Jeollanam-do zu sammeln, diese sorgfältig aufzubewahren und den Besuchern zur Schau zu stellen. Es beherbergt verschiedene Ausstellungshallen, die nach Zeit und Typ geordnet sind.

In der Prähistorischen Halle können Besucher Steingeräte aus der Alt- und Jungsteinzeit sowie weitere Güter aus der Bronzezeit sehen, zudem findet man weitere Relikte aus der Eisenzeit. In der Samguk-Halle findet man zahlreiche Töpferwaren aus der Gegend Jeolla-do. Die Buddhistische Kunsthalle stellt kulturelle Güter aus, die allesamt mit Buddhismus zu tun haben. Des Weiteren sind in der Gemälde-Halle Werke von Künstlern aus der Honam-Gegend der Joseon-Dynastie zu bewundern.

Da die Provinz Jeolla-do als der Geburtsort der koreanischen Keramikkultur gilt, sind die meisten Ausstellungen dem Thema Keramik und Töpferwaren zugeordnet. Beispielsweise können Besucher in der Ausstellungshalle für Goryeo-Keramikwaren mehr über die kulturelle Übergangsperiode zwischen Goryeo- und Joseon-Zeit erfahren. Es ist auch möglich, den vollständigen Herstellungsprozess von Keramik mitzuerleben.
Haupteinrichtungen
Ausstellungshallen, Forschungszentrum, Bildungszentrum, Kindermuseum, Zentrum für Bildungsaktivitäten, Auditorium, Medienraum, Seminarraum etc.
Eintrittspreis
Der Eintritt ist kostenlos, Besucher müssen sich aber trotzdem ein Ticket am Schalter holen. (Sonderausstellungen können kostenpflichtig sein.)
Parkplätze
vorhanden (kostenlos)
Wegbeschreibungen
[Bus]
Vom Central City Terminal, nehmen Sie einen Express Bus zum Gwangju Bus Terminal (U-Square).
Üverqueren Sie die Straße und nehmen Sie an der Haltestelle City Hall (Bushaltestelle #2232) den Bus Sangmu 63 zum Gwangju National Museum.
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang