goto content

Häufigste Suchanfragen



h1 Title

print

Namsadang-Theater in Anseong
(안성마춤 남사당놀이)
Namsadang-Theater in...
Namsadang-Theater in...
 
Namsadang-Theater in... Namsadang-Theater in Anseong(안성마춤 남사당놀이) Namsadang-Theater in Anseong(안성마춤 남사당놀이) Namsadang-Theater in Anseong(안성마춤 남사당놀이) Namsadang-Theater in Anseong(안성마춤 남사당놀이) Namsadang-Theater in Anseong(안성마춤 남사당놀이) Namsadang-Theater in Anseong(안성마춤 남사당놀이)
Findet voraussichtlich statt
11.2019
Aufführungszeiten

Vorstellungen finden samstags und sonntags statt
(keine Vorstellungen in der ersten Augustwoche)

Samstags
* 14:00-15:00 Uhr -  Tagesvorstellung
* 18:00-19:30 Uhr - Abendvorstellung
Sonntags
* 14:00-15:30 Uhr - Tagesvorstellung

Adresse
196-31, Namsadang-ro, Bogae-myeon, Anseong-si, Gyeonggi-do
경기도 안성시 보개면 남사당로 198-2
Ort
Namsadang-Aufführungsplatz
Telefon
• Touristentelefon:
+82-(0)31-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter:
+82-(0)31-678-2064, 2518 (Kor, Eng)
Einleitung
Namsadang war eine Theatergruppe in der Joseon-Dynastie (1392-1910). Eine ihrer beliebtesten Leiterinnen war ein Frau namens Baudeogi, deren künstlerischer Beitrag und Geist während des Anseong Baudeogi Festivals gefeiert wird. Die moderne Version der Namsadang Baudeogi wurde neu belebt und wird jedes Wochenende von März bis November aufgeführt. Die Vorstellung besteht aus einem lebhaften Repertoire, darunter auch Pungmullori und Seoljanggo.

Festivalsprogramm: Baudeogi war die erste weibliche Entertainerin in Korea, die eine Varieté-Truppe leitete. Mit ihrem besonderen Talent und ihrer künsterlischen Natur bereiste sie das ganze Land und unterhielt so im 19. Jahrhundert auch die mit dem Bau des Gyeongbokgung-Palastes beschäftigten Bauarbeiter mit beliebten Volkskünsten. Im Andenken an Baudeogi wurde Namsadang`s Jeonsugwan für diejenigen wieder eingerichtet, die ihren künstlerischen Geist live miterleben möchten. Die Vorstellung zeigt sechs aufregende Episoden aus Namsadang, darunter auch eine Aufführung namens „Salpan“, eine Puppenshow mit dem Titel „Deolmi“, „Sangmonori“ und ein Maskenstück mit dem Titel „Deotboegi“. Aber es werden auch andere Aufführungen gezeigt, z.B. „Pungmullori“ und „Seoljanggo“, die beim Publikum besonders beliebt sind, vor allem wenn es selbst am Schultertanz teilnehmen kann. Sich die Show ein zweites Mal anzusehen, wird genauso aufregend sein wie das erste Mal.

Highlights: Das beliebteste Programm ist der Seilakt „Eorum Jultagi“, der die Zuschauer absolut begeistert und jedes Mal großen Applaus erntet. „Eorum“ zeigt sehr riskante Kunststücke auf einem sehr hoch gespannten Seil,so z.B. langsames Laufen, Laufen mit kurzen, schnellen Schritten sowie Hinsetzen und Aufstehen. Gwon Won-tae, der Weltrekordhalter im Seiltanz beim japanischen Nippon TV, läuft flink und ganz frei über das Seil, als gäbe es nichts einfacheres.
Veranstaltungsort
Nehmen Sie vom Express Bus Terminal in Seoul (Linien 3, 7 & 9) einen Bus nach Anseong (fährt alle 20 Min vom 6:00 bis 21:40 Uhr, Fahrtkosten: 3.700 Won, Fahrtzeit: 7 Std.) >> Nehmen Sie vom Ansung Busterminal ein Taxi zum Namsadang Jeonsugwan in Bogae-myeon (Taxigebühr: ca. 5.000 Won)
Homepage
www.anseong.go.kr
Die Informationen können sich ändern.



Service

Zum Seitenanfang