goto content

Häufigste Suchanfragen


Die besten Reiserouten
print


Zweitägige Reise in Busans Vergangenheit und Gegenwart

Foto) Bosu-dong Büchergasse

Busan ist nach Seoul die zweitgrößte Stadt Koreas und die größte Hafenstadt des Landes. Sie ist bekannt für ihre imposanten Hochhäuser und die atemberaubenden Anblicke bei Nacht. Inmitten all der Modernität sind jedoch auch viele Spuren der Vergangenheit zu erkennen, sodass jeder Besuch zu einer Zeitreise wird.

Tag 1

10:00 Uhr, Besichtigung der Festung Geumjeongsanseong, gefolgt vom Mittagessen

Foto) Südtor der Festung (oben und unten links), Seilbahn im Geumgang-Park (unten rechts)

Viele Stadtbewohner Busans steigen gerne den Berg hinauf zur Festung Geumjeongsanseong, der größten Bergfestung Koreas. Sie hat vier Tore und vier Wachtürme. Es ist nicht bekannt, wann genau die Festung errichtet wurde, doch sie entstand in Vorbereitung auf gegnerische Invasionen vom Meer. Die Route durch die Festung unterscheidet sich je nachdem, an welchem Tor man die Tour beginnt. Viele Besucher fangen am Osttor (Tor Dongmun) an und besichtigen den 3. und 4. Wachturm, die Gipfel Uisangbong und Wonhyobong, bevor sie durch das Nordtor (Tor Bukmun) weiter zum Tempel Beomeosa gehen. Diese Route nimmt recht viel Zeit in Anspruch, sodass empfohlen wird, vom Geumgang-Park die Seilbahn zum Südtor (Tor Nammun) zu nehmen und die Tour von dort zu beginnen.

  • ☞ Adresse: Geumseong-dong, Geomjeong-gu, Busan
  • ☞ Anfahrt
    Abfahrt vom Bahnhof Busan:Gehen Sie vom Bahnhof Busan etwa 115 m bis zum Ausgang 10 des U-Bhfs. Busan Station (Busan Linie 1) und fahren Sie bis zum U-Bhf. Dongnae. → Gehen Sie aus dem Ausgang 5 heraus und laufen Sie etwa 160 m bis zur Bushaltestelle Dongnae Lucky Apt. (동래럭키아파트). → Steigen Sie in den Bus Nr. 46 und fahren Sie bis zur Haltestelle Hyojaam (효자암). → Der Ticketschalter der Seilbahn ist etwa 925 m entfernt. (Fahrtdauer insgesamt ca. 60 Minuten)
    Abfahrt vom Busan Central Bus Terminal:Vom Busan Central Bus Terminal, gehen Sie ca. 155 m bis zum U-Bhf. Nopo (Linie 1). → Fahren Sie bis zum U-Bhf. Myeongnyun. → Gehen Sie zum Ausgang 5. Von dort sind es ca. 1,95 km bis zum Ticketschalter der Seilbahn. (Fahrtdauer insgesamt ca. 55 Minuten)
  • ☞ Öffnungszeiten (Seilbahn): Dezember-Februar, wochentags 09:00-17:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen 09:00-17:30 Uhr
    ※ März-Oktober, wochentags 09:00-18:00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen 09:00-18:30 Uhr / im November täglich 09:00-18:00 Uhr
  • ☞ Kosten (Seilbahn): Erwachsene und Jugendliche, Rundfahrt 8.000 Won (Einzelfahrt 5.000 Won) / Kinder (ab 4 Jahre - Grundschüler), Rundfahrt 5.000 Won (Einzelfahrt 3.000 Won)
  • ☞ Homepage (Seilbahn): www.busancablecar.co.kr (Kor)

13:30 Uhr, Besichtigung des Tempels Beomeosa

Foto) Tempel Beomeosa (oben), Tor Jogyemun (unten links), Halle Daeungjeon, Nationalschatz Nr. 434 (unten rechts)

Der Tempel Beomeosa befindet sich am östlichen Fuß des Gipfels Godalbong, dem höchsten Gipfel des Berges Geumjeongsan. Er wurde im 18. Regierungsjahr des Silla-Königs Munmu (678 n.Chr.) von dem Mönch Uisang gebaut. Zwar brannte er während dem Imjin-Krieg nieder, doch er wurde später rekonstruiert und ist heute noch in diesem Zustand erhalten. Entsprechend der langen Geschichte sind auf dem Tempelgelände viele Kulturgüter zu finden. Besonders wertvoll sind die Halle Daeungjeon und die dreistöckige Steinpagode, die beide zu Nationalschätzen ernannt wurden. Auch das Tor Jogyemun bietet einen einzigartigen Anblick, denn anstatt der üblichen zwei Säulen steht es auf vier Säulen.

  • ☞ Adresse: 250 Beomeosa-ro, Geumjeong-gu, Busan
  • ☞ Anfahrt (Ticketschalter der Seilbahn im Geumgang-Park Tempel Beomeosa, ca. 1 Std. und 5 Min.):
    Gehen Sie vom Ticketschalter der Seilbahn zum U-Bhf. Myeongnyun (Linie 1) und fahren Sie bis zum U-Bhf. Beomeosa. → Vom Ausgang 7, gehen Sie zur Bushaltestelle Beomeosa Entrance (범어사입구) und steigen Sie in den Bus Nr. 90. → Fahren Sie bis zur Haltestelle Beomeosa Temple Ticket Booth (범어사매표소). Von dort sind es ca. 355 m bis zum Tempel.
  • ☞ Homepage:
    www.beomeo.kr (Kor, Eng)

16:00 Uhr, Shoppen in der Straße der Jugend vor der Nationaluniversität Busan

Fotos) Straße der Jugend vor der Nationaluniversität Busan

Die Gegend vor der Nationaluniversität Busan (offiziell „Pusan National University“) ist das größte Universitätsviertel in der Stadt. Sie wird auch oft „Straße der Jugend“ genannt, da so viele Studenten hier zu finden sind. Doch die Studenten selbst benutzen die Bezeichnung budaeap (wortwörtlich „vor der Busan Universität“) für diese Gegend. An der Hauptstraße gibt es viele Modegeschäfte und Kosmetikläden, und in den Seitenstraßen befinden sich kleine, private Geschäfte. Natürlich werden auch viele leckere Gerichte wie Tteokbokki und Busans bekanntes eomuk (Fischkuchen) verkauft, die man als leichtes Abendessen oder einfach als Snack genießen kann.

☞ Anfahrt (Tempel Beomeosa Straße der Jugend vor der Nationaluniversität Busan, ca. 45 Minuten):
Gehen Sie vom Tempel Beomeosa etwa 94 m bis zur Bushaltestelle Beomeosa Temple Ticket Booth (범어사매표소) und steigen Sie in den Bus Nr. 90. → Fahren Sie bis zur Haltestelle Children’s Playground (어린이놀이터). → Überqueren Sie die Straße und steigen Sie an der gegenüberliegenden Haltestelle in den Bus Nr. 29. → Fahren Sie bis zur Haltestelle Pusan National University Back Gate (부산대학교 후문). Von dort sind es ca. 195 m zu Fuß.

18:00 Uhr, ein heißes Bad in den Heißen Quellen Dongnae genießen!

Foto) Brunnen im ersten Stock der Hurshimchung Spa (oben), Außenansicht von Nokcheontang (unten links), dongnae pajeon (unten rechts)

Die Heißen Quellen Dongnae sind reich an Geschichte und Busans bekanntester Ort für heiße Quellbäder. Einer Legende nach wurde das verletzte Bein eines Kranichs mit einem Bad in den Quellen geheilt und so entstanden an diesem Ort die Quellbäder, die sich nun schon seit langer Zeit großer Beliebtheit erfreuen. In der Joseon-Zeit wurden die Heißen Quellen regelmäßig von der königlichen Familie aufgesucht und in den 1960er-1970er Jahren waren sie ein beliebter Ort für die Flitterwochen. Dieser gute Rufe ist bis heute erhalten geblieben und es gibt hier somit viele große Quellbad-Einrichtungen, darunter das Hurshimchung Spa, Nokcheontang, Cheoniltang und viele mehr. Hier kann man wunderbar einen Tag verbringen, um sich vom ganzen Stress zu erholen und neue Energie zu tanken. Nach einem entspannenden Bad sollte man auf jeden Fall die regionale Spezialität dongnae pajeon (Pfannkuchen mit Frühlingszwiebeln) probieren. Als eines der repräsentativen Gerichte Busans ist es nicht knusprig wie andere Varianten, sondern eher zart.

  • ☞ Anfahrt (Straße der Jugend vor der Nationaluniversität Busan → Hurshimchung Spa, ca. 15 Minuten):
    Gehen Sie von der Straße der Jugend etwa 160 m zur Bushaltestelle Pusan National University Front Gate (부산대학교 정문) und steigen Sie in den Bus Nr. 183. → Fahren Sie bis zur Haltestelle SK Hub Sky (SK허브스카이). Von dort sind es ca. 310 m zu Fuß bis zum Hurshimchung Spa.
    ※ Das Hurshimcheong ist die größte Einrichtung unter den Heißen Quellen Dongnae. Nokcheontang und Cheoniltang befinden sich in der Nähe.
  • ☞ Homepage: www.hotelnongshim.com (Kor, Eng, Jap, Chn)

Tag 2

10:00 Uhr, Trekking im Igidae-Park vor dem Mittagessen

Fotos) Küstenwanderweg im Igidae-Park

Einer Legende nach opferten sich während dem Imjin-Krieg zwei gisaeng (koreanische Unterhaltungskünstlerinnen), indem sie hier in ihren Tod sprangen und dabei einen feindlichen General der japanischen Armee mit sich nahmen. Der Park ist einer der schönsten Orte zum Trekking entlang der Küste Busans und bietet einen tollen Anblick auf die wunderschöne Küste und einen üppigen Wald. Der Küstenwanderweg bietet zwei verschiedene Strecken an, von Eoulmadang bis Dongsaengmal und von Eoulmadang bis Oryukdo. Wem ein leichter Spaziergang lieber ist, der kann die erste Strecke auswählen und die Aussicht genießen, doch ein weitaus atemberaubenderer Ausblick bietet sich auf der Strecke zu Oryukdo. Hier wird man auf den Drehort für den Film „Tidal Wave“ (auch bekannt als „Haeundae“) treffen, sowie auf die Felsen Chimabawi und Nongbawi (Buddha-Felsen).

  • ☞ Adresse: Igidaegongwon-ro, Nam-gu, Busan
  • ☞ Anfahrt (Hurshimchung → Igidae-Park, ca. 1 Std. und 25 Min.):
    Nehmen Sie von der Bushaltestelle Oncheonjang (온천장) den Bus Nr. 131. → Fahren Sie bis zur Haltestelle Igidae Entrance (이기대입구). → Von dort sind es ca. 1,10 km bis zum Igidae-Park.

13:00 Uhr, Erinnerungsfotos auf dem Oryukdo Skywalk

Fotos) Ausblick vom Oryukdo Skywalk

Am Ende der Trekking-Route entlang der Küste kommt man zum Oryukdo Sonnenaufgangspark. Hier steht 37 m über der Wasseroberfläche der Skywalk. Diese Aussichtsplattform ist U-förmig und besteht aus Glas, sodass man die atemberaubende Aussicht genießen kann, während man das Gefühl hat, über dem Meer zu laufen. Viele Touristen aus dem In- und Ausland, und natürlich auch viele Stadtbewohner, kommen oft hierher, um am Ende des Skywalks zu stehen und inmitten dieses Panoramas tolle Erinnerungsfotos zu machen.

  • ☞ Adresse: 137 Oryukdo-ro, Nam-gu, Busan
  • ☞ Anfahrt (Igidae-Park → Oryukdo Skywalk, ca. 35 Minuten)
    Gehen Sie vom Igidae-Park ca. 1,10 km bis zur Bushaltestelle Igidae Entrance (이기대입구) und steigen Sie in den Bus Nr. 131. → Fahren Sie bis zur Haltestelle Oryukdo SK View Back Gate  (오륙도SK뷰후문). Von dort sind es ca. 300 m bis zum Skywalk.
    ※ Sie können vom Igidae-Park über den Küstenwanderweg zum Oryukdo Skywalk laufen.

14:30 Uhr, Spaziergang durch die Bosu-dong Büchergasse

Foto) Bosu-dong Büchergasse

In der Bosu-dong Büchergasse herrscht eine völlig andere Atmosphäre als im sonst lebhaften Busan. Während des Korea-Krieges öffnete ein Ehepaar die Buchhandlung Bomun und verkaufte gebrauchte Bücher. So begann die Geschichte der Büchergasse Bosu-dong, in der so viele alte Buchläden sind, dass zwei Personen kaum aneinander vorbeigehen können. Der Anblick der Geschäfte mit Stapeln voller Bücher wird die Herzen von Bücherliebhabern höher schlagen lassen!

  • ☞ Adresse: 8, Chaekbanggolmok-gil, Jung-gu, Busan
  • ☞ Anfahrt (Oryukdo Skywalk → Bosu-dong Büchergasse, ca. 1 Std. und 5 Min.)
    Gehen Sie vom Oryukdo Skywalk etwa 270 m zur Bushaltestelle Oryukdo SK View Back Gate (오륙도 SK뷰 후문) und steigen Sie in den Bus Nr. 131. → Fahren Sie bis zur Haltestelle Kyungsung University Entrance (경성대학교 입구), laufen Sie ca. 250 m bis zur Haltestelle Kyungsung University-Pukyung National University Station (경성대∙부경대역) und steigen Sie in den Bus Nr. 40. → Fahren Sie bis zur Haltestelle Bosu-dong Book Street (보수동 책방골목). Die Büchergasse befindet sich ca. 45 m von der Bushaltestelle entfernt.

16:00 Uhr, Besichtigung der Straßen Choryang Ibagu-gil & Sanbokdo-ro

Fotos) Briefkasten von Yu Chi-hwan (oben), Ibagu-Werkstatt (unten links), Gasse Choryang-dong (unten rechts)

Die Straße Choryang Ibagu-gil befindet sich in der Nähe des Bahnhofs Busan. Während einer Zeit des Elends bauten Einwohner Häuser auf der Spitze des Hügels, woduch ein kleines Dorf und diese Straße entstanden. Am Ende der steilen, gewundenen Straße gibt es viele Gelegenheiten für tolle Erinnerungsfotos, wie zum Beispiel eine Aussichtsplattform, die Ibagu-Werkstatt, den Briefkasten von Yu Chi-hwan und mehr. Ganz oben am Hügel kann man eine große Straße sehen, die sanbokdoro (etwa „Straße am Abhang des Berges“) genannt wird. Von der Straße Sanbokdo-ro hat man einen tollen Ausblick auf die Innenstadt Busans, der besonders abends atemberaubend ist. Denn wenn es anfängt zu dunkeln, gehen hier und dort Lichter an und lassen die Nacht strahlend aufleuchten.

☞ Anfahrt (Bosu-dong Büchergasse → (ehemals) Baekje-Krankenhaus, ca. 20 Minuten):
Gehen Sie von der Bosu-dong Büchergasse etwa 30 m bis zur Bushaltestelle Bosu-dong Book Street (보수동 책방골목) und steigen Sie in den Bus Nr. 81. → Fahren Sie bis zur Haltestelle Busan Station (부산역) und gehen Sie ca. 255 m bis zum ehemaligen Baekje-Krankenhaus.
※ Das ehemalige Baekje-Krankenhaus wird als Ausgangspunkt empfohlen. Wenn Sie der Straße Choryang Ibagu-gil folgen, können Sie so die Galerie Damjang, die Aussichtsplattform Kim Min-bu, die Ibigu-Werkstatt und schließlich den Briefkasten von Yu Chi-hwan besichtigen.

19:00 Uhr, Abendessen und eine Tasse Tee in der Seomyeon 1-beonga

Fotos) Geschäfte auf der Seomyeon 1-beonga (oben), Caféstraße Jeonpodong (unten)

Seomyeon 1-beonga ist die lebhafteste Gegend in Seo-myeon. Sie ist voller Bars und Restaurants, deren bunte Neon-Schilder zusammen mit verschiedenen Skulpturen die Nacht aufhellen. Auf der gegenüberliegenden Seite der Seomyeon 1-beonga liegt die Caféstraße Jeonpodong, die oft die „Straße Garosugil Busans“ genannt wird. Hier finden sich Restaurants mit schöner Atmosphäre und einzigartige Cafés, die zu einer Mahlzeit oder auch einer Kaffeepause einladen.

☞ Anfahrt (Briefkasten von Yu Chi-hwan → Seomyeon 1-beonga, ca. 30 Minuten):
Gehen Sie vom Briefkasten von Yu Chi-hwan etwa 20 m bis zur Bushaltestelle Pusan Computer Science High School (부산컴퓨터과학고교) und steigen Sie in den Bus Nr. 86. → Fahren Sie bis zur Haltestelle Seomyeon (서면). Von dort sind es ca. 250 m bis zu Seomyeon 1-beonga.

Weitere Informationen
☞ Anfahrt: Seoul -> Busan
Bahnhof SeoulBahnhof Busan (bei Fahrt mit dem KTX-Zug: Fahrtdauer ca. 2 Std. 35 Min. - 3 Std. 30 Min.)
Seoul Express Bus TerminalBusan Central Bus Terminal (Fahrtdauer ca. 4 Std. und 15 Min.)
☞ Homepage: tour.busan.go.kr  (Kor, Eng, Jap, Chn)
☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)

Stand: 02.08.2016


Service

Zum Seitenanfang