goto content

Häufigste Suchanfragen


Die besten Reiserouten
print


Dreitägige Erholungsreise auf der Insel Jeju-do

Foto) Jeju Olle-gil

Wenn Körper und Geist müde sind vom Stress des Alltags, dann gibt es nichts Besseres als Urlaub. Eine Wanderung durch die wunderschönen Landschaften der Insel Jejudo, vorbei an Bergen und dem weiten Ozean, wird Sie ganz schnell mit neuer Energie erfüllen. Das ist auch der Grund, warum Besucher die einmal hier waren, wieder nach Jejudo kommen. Man sagt „einmal sehen ist besser als 100 mal hören“, also schließen Sie Ihre Reisebücher und kommen Sie mit auf eine dreitägige Reise nach Jejudo, um Ihren müden Körper und Geist zu erfrischen!

Tag 1

09:00 Uhr, eine Wanderung im Nationalpark Hallasan

Fotos) Berg Hallasan zu verschiedenen Jahreszeiten

Der Berg Hallasan, der im Herzen der Insel Jejudo liegt, ist der höchste Berg in Südkorea. Er verfügt über insgesamt 7 Wanderrouten, darunter eine zum Kratersee Baengnokdam auf dem Gipfel, aber auch Routen, bei denen man nur bis zum Witseoreum oder zur Nambyeok Gabelung geht. Darunter ist die Eorimok-Route besonders beliebt. Sie beginnt am Informationszentrum des Nationalparks Hallasan und führt vorbei am Eorimok-Tal und Witseoreum bis hin zur Nambyeok Gabelung. Die Länge des Weges beträgt 6,8 km und der Hin- und Rückweg erfordert insgesamt etwa 6 Stunden. Entlang dieser Strecke gibt es viele Rehe und mit etwas Glück kann man eines der Tiere beim Grasen beobachten. Jedes Jahr im Mai wird die Strecke zwischen Eorimok und Janggumok von wunderschönen Azaleen in voller Blüte geschmückt und zur Feier ein Azaleenfestival veranstaltet.

  • ☞ Adresse (Hallasan Eorimok Ticketschalter): 2070-61, 1100-ro, Jeju-si, Jeju-do (제주특별자치도 제주시 1100로 2070-61 한라산 어리목 매표소)
  • ☞ Anfahrt: etwa 40 Min. mit dem Taxi vom Internationalen Flughafen Jeju
  • ☞ Zugangszeiten zum Berg (für den Eorimok-Wanderweg): Winterzeit (Nov.-Feb.) 06:00-12:00 Uhr / Frühlings- und Herbszeit (März, April, Sep., Okt.) 05:30-14:00 Uhr / Sommerzeit (Mai-Aug.) 05:00-15:00 Uhr
  • ☞ Homepage: www.jeju.go.kr/hallasan (Kor, Eng, Jap, Chn)

14:00 Uhr, Jeongbang-Wasserfall

Foto) Jeongbang-Wasserfall trifft auf das Meer

Zusammen mit den Wasserfällen Cheonjiyeon und Cheonjeyeon gilt der Jeongbang als einer der 3 schönsten Wasserfälle Jeju-dos und ist zudem der einzige, der direkt ins Meer fällt. Der Nebel des Jeongbang-Wasserfalls glänzt in den Farben des Regenbogens und sorgt gemeinsam mit dem majestätischen Geräusch des herabfallenden Wassers für eine mysteriöse und traumhafte Atmosphäre. Etwa 23 Meter entfernt bietet sich ein weiterer faszinierender Anblick. Hier fließt der Wasserfall an den Jusangjeolli-Klippen direkt ins Meer. Auf dem Weg zum Wasserfall können Sie auch einen Stop bei den haenyeo (weibliche Taucherinnen Jeju-dos) einlegen und einige ihrer frischen Meeresfrüchte erwerben.

  • ☞ Adresse: 37, Chilsimni-ro 214beon-gil, Seogwipo-si, Jeju-do (제주특별자치도 서귀포시 칠십리로 214번길 37 정방폭포)
  • ☞ Anfahrt: etwa 32 Min. mit dem Taxi vom Nationalpark Hallasan
  • ☞ Öffnungszeiten: 09:00-22:00 Uhr (letzter Einlass um 21:00 Uhr)
  • ※ Kann sich je nach Zeit des Sonnenaufgangs und Sonnenuntergangs ändern.
  • ☞ Eintritt: Erwachsene 2.000 Won / Jugendliche & Kinder 1.000 Won

16:00 Uhr, lokale Köstlichkeiten auf dem Maeil Olle-Markt

Fotos) Verschiedene Snacks auf dem Maeil Olle-Markt

Ganz in der Nähe gibt es einen Ort, an dem hungrige Reisende ihre leeren Mägen füllen können. Der Maeil Olle-Markt, der sich etwa 2 km entfernt vom Jeongbang-Wasserfall befindet, ist der größte Mark der Stadt Seogwipo und erstreckt sich derzeit über etwa 620 m. Unter Reisenden ist er besonders beliebt, da man hier viele leckere regionale Snacks Jejudos zu erschwinglichen Preisen probieren kann. Kosten Sie unbedingt Jejus Mandarinen (Jeju Hallabong), getrocknete Früchte, Jeju makgeolli (Reiswein), ggongchi gimbap (Makrelenhecht-Gimbap), Mandarinenschokolade und mehr.

  • ☞ Adresse: 18, Jungang-ro 62beon-gil, Seogwipo-si, Jeju-do (제주특별자치도 서귀포시 중앙로62번길 18 서귀포 매일올레시장)
  • ☞ Anfahrt: etwa 5 Min. mit dem Taxi vom Jeongbang-Wasserfall
  • ☞ Öffnungszeiten: 07:00-21:00 Uhr / das ganze Jahr geöffnet (Zeiten können sich je nach Geschäft unterscheiden)

Tag 2

09:00 Uhr, Volkskundedorf Jeju

Fotos) Volkskundedorf Jeju

Das Volkskundedorf Jeju bewahrt mit mehr als 100 traditionellen Häusern, die in ihrem Originalzustand hierher gebracht wurden, den traditionellen Alltag und die Bräuche der Insel Jejudo. Hier kann man die einzigartige Kultur Jejudos kennenlernen und es sind über 8.000 alte Gegenstände ausgestellt, darunter Haushaltsartikel, landwirtschaftliche Geräte, Angelgeräte und mehr. Man kann die Häuser auch betreten und den Handwerksmeistern bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen.

Auf dem traditionellen Marktplatz wurde ein Marktplatz aus der Vergangenheit nachgestellt und Besucher können dort eine Auswahl an köstlichen Jeju-Spezialitäten probieren. Auf dem Spielplatz können sie zudem traditionelle Spiele wie ssireum (Ringen), tuho (Wurfspiel mit einer Art Pfeile), paengichigi (Kreiseldrehen) und mehr erleben. In dem Dorf gibt es auch einige kostenpflichtige Aktivitäten, wobei Reiten und die Teilnahme an einer traditionellen Hochzeitszeremonie zu den beliebtesten gehören, da man hier tolle Erinnerungsfotos machen kann. Es gibt auch viele Besucher, die herkommen um traditionellen Performances wie samulnori oder von Schamanen zu sehen.

  • ☞ Adresse: 631-34, Minsokhaean-ro, Pyoseon-myeon, Seogwipo-si, Jeju-do (제주특별자치도 서귀포시 표선면 민속해안로 631-34 제주민속촌)
  • ☞ Anfahrt: etwa 1 Std. mit dem Taxi vom Maeil Olle-Markt
  • ☞ Öffnungszeiten: Okt.-Feb. 08:30-18:00 Uhr, März 08:30-18:30 Uhr, April-Mitte Juli, Sep. 08:30-19:00 Uhr, Mitte Juli–Aug. 08:30-19:30 Uhr / keine Ruhetage
  • ※ Ticketverkauf endet eine Stunde vor Schließung.
  • ☞ Kosten: Erwachsene 11.000 Won, Senioren (ab 65 Jahren) 9.000 Won, Jugendliche 8.000 Won, Kinder 7.000 Won
  • ☞ Homepage: www.jejufolk.com (Kor, Eng, Jap, Chn)

11:00 Uhr, Kim Young Gap Galerie

Fotos) Kim Young Gap Galerie

In der Kim Young Gap Galerie kann man Fotos der Künstlers Kim Young Gap, dessen Fokus auf der Natur Jejudos lag, sehen. Die kleine Galerie wurde in einer geschlossenen Schule eröffnet und zeigt Fotos aus der Vergangenheit Jejudos, von haenyeo (Taucherinnen) und von Jejudos oreum (Jeju-Dialekt für „Berg“). Durch die Fotos kann man die friedliche und ruhige Atmosphäre Jejudos spüren und bei einem Spaziergang durch den Garten mit seinen Steinmauern und tiefgrünen Bäumen einen Moment der inneren Ruhe genießen. Beim Eintritt in die Galerie erhält man eine Fotopostkarte und es ist auch eine schöne Idee, sich in dem unbemannten Café hinter der Galerie etwas Zeit zu nehmen, um auf der Postkarte eine Dankesnachricht an eine geliebte Person zu schreiben.

  • ☞ Adresse: 137, Samdal-ro, Seongsan-eup, Seogwipo-si, Jeju-do (제주특별자치도 서귀포시 성산읍 삼달로 137 김영갑갤러리)
  • ☞ Anfahrt: etwa 15 Min. mit dem Taxi vom Volkskundedorf Jeju
  • ☞ Öffnungszeiten: Nov.-Feb. 09:30-17:00 Uhr, März-Juni & Sep.-Okt. 09:30-18:00 Uhr, Juli & Aug 09:30-19:00 Uhr / mittwochs, an Neujahr und am Tag von öffentlichen Feiertagen geschlossen
  • ※ Letzter Einlass 30 Min. vor Schließung.
  • ☞ Kosten: Erwachsene 4.500 Won, Jugendliche 3.000 Won, Kinder (3-14 Jahre) & Senioren (ab 65 Jahren) 1.500 Won, Kleinkinder & Behinderte kostenlos
  • ☞ Homepage: www.dumoak.co.kr (Kor)

13:00 Uhr, Wanderung am Geomun Oreum

Fotos) Wanderweg am Geomun Oreum

Der Geomun Oreum ist einer von 368 Flankenvulkanen der Insel Jejudo. Er liegt 456 Meter über dem Meeresspiegel und in seiner Umgebung gibt es eine große Ansammlung von Höhlen. Während die Lava vom Geomun Oreum bis zur Küste floss, bildeten sich über 20 Höhlen und Lavatunnel, darunter die Höhlen Gimnyeonggul und Manjanggul. Aufgrund seines großen wissenschaftlichen und natürlichen Wertes wurde er daher im Jahr 2007 als UNESCO Weltnaturerbe registriert.

Um den Geomun Oreum besichtigen zu können, ist eine vorherige Anmeldung über die Homepage erforderlich. Es gibt verschiedene Routen unterschiedlicher Länge. Die Standardroute ist mit einer Länge von etwa 1,8 km, was etwa eine Stunde in Anspruch nimmt, für jedermann geeignet. Diejenigen, die sich eine etwas größere Herausforderung wünschen, können sich an der 5,5 km langen Kraterroute (Dauer etwa 2,5 Stunden) oder der Gesamtroute von 10 km (Dauer etwa 3,5 Stunden) versuchen.

  • ☞ Adresse: 569-36, Seongyo-ro, Jocheon-eup, Jeju-si, Jeju-do (제주특별자치도 제주시 조천읍 선교로 569-36)
  • ☞ Anfahrt: etwa 30 Min. mit dem Taxi von der Kim Young Gap Galerie
  • ☞ Wanderzeiten: 09:00-13:00 Uhr (30 Minuten Intervalle, dienstags und an den Seollal- und Chuseok-Feiertagen geschlossen)
  • ※ Bei schlechtem Wetter können die Wanderwege geschlossen werden.
  • ☞ Kosten: Erwachsene 2.000 Won, Jugendliche & Kinder 1.000 Won
  • ※ für Kinder im Vorschulalter & Senioren (ab 65 Jahren) kostenlos
  • ☞ Jeju World Natural Heritage Center Homepage (Reservierungen): wnhcenter.jeju.go.kr (Kor)
  • ※ Reservierungen können ab dem 1. Tag des vorigen Monats vorgenommen werden und werden nach Reihenfolge der Reservierung angenommen. Eine Reservierung am Tag des Besuchs ist nicht möglich.

14:30 Uhr, Wald Bijarim

Foto) Spazierweg im Wald Bijarim

Der Wald Bijarim beherbergt die größte Kolonie an Muskatnussbäumen in Korea. Die mehr als 2.800 Bäume, die hier seit 500 bis 800 Jahren wachsen, gelten auch weltweit als eine der größten Kolonien von einer einzigen Art. Der ganze Stolz der Kolonie ist der 820 Jahre alte Baum im Zentrum des Waldes.

Bei einem Spaziergang zwischen den Bäumen entlang des Wanderweges kann man Körper und Seele von ihrer Müdigkeit befreien und innere Ruhe finden. Auch die umgebende Landschaft bietet mit den Flankenvulkanen Weollangbong, Abu Oreum, Yongnuni und weiteren einen tollen Anblick.

  • ☞ Adresse: 55, Bijasup-gil, Gujwa-eup, Jeju-si, Jeju-do (제주특별자치도 제주시 구좌읍 비자숲길 55 비자림)
  • ☞ Anfahrt: etwa 22 Min. mit dem Taxi vom Geomun Oreum
  • ☞ Öffnungszeiten: 09:00-18:00 Uhr (Einlass bis 17:00 Uhr) / das ganze Jahr über geöffnet
  • ☞ Kosten: Erwachsene 3.000 Won, Jugendliche & Kinder 1.500 Won

16:00 Uhr, Maze Land

Fotos) Labyrinthe im Maze Land

Das Maze Land ist ein Themenpark, der über das mit 5,3 km längste Steinlabyrinth der Welt verfügt. Das Labyrinth soll die drei Dinge wiederspiegeln, für die Jeju seit langem berühmt ist: Steine, Wind und Frauen. Zusätzlich zu dem Labyrinth wurde beherbergt der Park auch noch ein Museum, in dem Besucher Puzzle und Überreste von Labyrinthen seit dem 14. Jahrhundert sehen und erleben können.

Der Park ist sowohl umweltfreundlich als auch gut für die Gesundheit, denn es werden nur natürliche Steine und Bäume von der Insel verwendet. Diese bringen hervorragende gesundheitliche Vorteile mit sich, denn die Steine geben Ferninfrarotstrahlen und das Holz (T. occidentalis) große Mengen von Phytonziden ab. Genießen Sie das Erkunden und Lösen des Labyrinths, während Sie inmitten der zahlreichen Bäume ein „Waldbad" genießen.

  • ☞ Adresse: 2134-47, Bijarim-ro, Gujwa-eup, Jeju-si, Jeju-do (제주특별자치도 제주시 구좌읍 비자림로 2134-47 메이즈랜드)
  • ☞ Anfahrt: etwa 5 Min. mit dem Taxi vom Wald Bijarim
  • ☞ Öffnungszeiten: Nov.-Jan. 09:00-17:30 Uhr, Feb.-März & Okt. 09:00-18:00 Uhr, April-Mai 09:00-18:30 Uhr, Juni-Sep. 09:00-19:00 Uhr (Einlass bis eine Stunde vor Schließung) / das ganze Jahr über geöffnet
  • ※ Je nach Umständen vor Ort können sich die Öffnungszeiten ändern.
  • ☞ Kosten: Erwachsene 11.000 Won, Jugendliche (14-19 Jahre) 9.000 Won, Kinder (36 Monate - Grundschüler) 8.000 Won, Behinderte 5.000 Won
  • ☞ Homepage: www.mazeland.co.kr (Kor)

Tag 3

09:00 Uhr, ein Ausflug zur Insel Udo

Fotos) Insel Udo und Erdnuss- & Hallabong-Eis

Um zur Insel Udo zu gelangen, muss man eine Fähre vom Passagierterminal am Hafen Seongsanpohang nehmen. Die Insel Udo bietet tolle Anblicke des Meers und der Jeju-Taucherinnen, genannt haenyeo. Zudem ist die Insel bekannt für ihre wunderschönen traditionellen Steinmauern und Felder, die einem die Atmosphäre und das Gefühl Jejus näher bringen.

Besucher können die Insel Udo, die ihren Namen von ihrer Ähnlichkeit mit einer liegenden Kuh erhielt, beispielsweise mit dem Rundfahrtsbus besichtigen oder sich Fahrräder leihen, und so die Insel erkunden. Die Fähre nach Udo fährt regelmäßig, alle 30 Minuten, vom Hafen Seongsanpohang ab.

  • ☞ Adresse: 347-9, Seongsan-ri, Seongsan-eup, Seogwipo-si, Jeju-do (제주특별자치도 서귀포시 성산읍 성산리 347-9 성산포항여객터미널)
  • ☞ Anfahrt: etwa 30 Min. mit dem Taxi vom Maze Land
  • ☞ Kosten (Fähre und Eintrittsgebühr zur Insel Udo): Hin- und Rückfahrt (pro Person) Erwachsene 8.500 Won, Jugendliche 8.100 Won, Senioren & Behinderte 7.000 Won, Grundschüler 3.200 Won, Kleinkinder (3-7 Jahre) 2.400 Won
  • ☞ Abfahrtszeiten der Fähre: Seongsan→Udo Jan.-Feb., Nov.-Dez. 08:00-17:20 Uhr, März, Okt. 08:00-17:50 Uhr, Apr., Sep. 08:00-18:20 Uhr, Mai-Aug. 08:00-18:50 Uhr (alle 30 Min.) / Udo→Seongsan Jan.-Feb., Nov.-Dez. 07:30-17:00 Uhr, März, Okt. 07:30-17:30 Uhr, Apr., Sep. 07:30-18:00 Uhr, Mai-Aug. 07:00-18:30 Uhr (alle 30 Min.)
  • ☞ Ablauf: Kaufen Sie am Passenger Ferry Terminal am Hafen Seongsanpohang ein Ticket, nachdem Sie eine Boarding Declaration (승선신고서) ausgefüllt haben (tragen Sie unbedingt Ihren Ausweis & Reisepass bei sich). → Die Fähre braucht etwa 15 Minuten bis zum Hafen Cheonjinhang.
  • ※ Bei schlechten Wetterbedingungen kann der Betrieb eingestellt werden.
  • ☞ Shuttlebus auf der Insel Udo:
    • - Kosten: Erwachsene & Jugendliche 5.000 Won, Kinder 3.000 Won
    • - Ablauf: Kaufen Sie Ihr Ticket am Shuttlebus-Ticketschalter, den Sie direkt bei der Ankunft am Hafen Cheonjinhang sehen können. Mit einem Ticket können Sie an den Haltestelle frei aus- und wieder einsteigen.

10:00 Uhr, Strand Sanho auf Udo (Seobinbaeksa)

Mit seinem 1 km langen weißen Sandstrand ist der Strand Sanho einer von acht Panoramablicken der Insel Udo und wird auch Seobinbaeksa genannt. Der Name Strand Sanho kommt von der Annahme, dass der Strand durch Korallen (auf Koreanisch sanho) geschaffen wurde. Richtig ist allerdings, dass er nicht von Korallen, sondern durch eine Ansammlung von Rotalgen-Knoten entstanden ist, und er ist der einzige Strand seiner Art in Asien. Rotalgen-Knoten bezieht sich auf festgewordene Rotalgen wie Seetang oder Agar.

Der smaragdfarbene Ozean, der langsam in ein dunkles Blau übergeht, während er sich dem Horizont nähert, und der weiße Sand ergeben zusammen ein so tolles Bild, dass der Strand schon oft in Filmen oder Werbungen zu sehen war. Gesäumt wird der Strand von sauberen, hübschen Pensionen und Cafés, in denen man eine Tasse Tee oder Kaffee genießen kann, während man den tollen Ausblick genießt.

  • ☞ Adresse: Udohaean-gil, Udo-myeon, Jeju-si, Jeju-do (제주특별자치도 제주시 우도면 우도해안길 산호해수욕장)
  • ☞ Anfahrt: etwa 5 Min. mit dem Taxi vom Hafen Cheonjinhang auf Udo

11:00 Uhr, Strand Hagosudong

Foto) Strand Hagosudong

Der Strand Hagosudong liegt im Nordosten der Insel Udo. Da das Wasser hier eher seicht ist, eignet er sich auch wunderbar für Familien mit keinen Kindern. Der Sand ist fein und weich und bei einem Spaziergang an der Küste können Besucher hier auch wunderschöne Muscheln sammeln. Besonders schön ist der Strand in Sommernächten, wenn Sardellen-Fischerboote mit ihren Lichtern, die sich auf dem Wasser spiegeln, einen spektakulären Anblick schaffen.

  • ☞ Adresse: Yeonpyeong-ri, Udo-myeon, Jeju-si, Jeju-do (제주특별자치도 제주시 우도면 연평리 하고수동해수욕장)
  • ☞☞ Anfahrt: etwa 6 Min. mit dem Taxi vom Strand Sanho

12:00 Uhr, Strand Geommeolle

Foto) Strand Geommeolle

Der Strand Geommeolle, dessen Name im Jeju-Dialekt "Strand mit schwarzem Sand" bedeutet, ist ein kleiner Strand von etwa 100 m Länge und liegt unter dem Gipfel Udobong. Von der Straße aus führen Treppen zum Strand, und wenn Sie diesen folgen, können Sie am Strand auch ein Boot nehmen, von dem aus Sie einen tollen Ausblick auf die wunderschöne Natur Udos genießen können.

Am Ende des Strands befindet sich die Höhle Dongangyeonggul, die laut einer Legende früher das Zuhause von Walen war. Die Bewohner Udos nennen die Höhle auch "Blasloch einen Wals". Bei Flut kann man den Eingang zur Höhle nicht sehen, doch die Ebbe offenbart diesen geheimnisvollen Ort.

  • ☞ Adresse: Yeonpyeong-ri, Udo-myeon, Jeju-si, Jeju-do (제주특별자치도 제주시 우도면 연평리 검멀레해수욕장)
  • ☞ Anfahrt: etwa 7 Min. mit dem Taxi vom Strand Hagosudong

13:00 Uhr, Wanderung zum Gipfel Udobong auf dem Soemeori Oreum

Fotos) Blick aufs Meer vom Gipfel Udobong (oben) / Leuchtturm Udo (unten)

Der höchste Ort auf Udo ist der Gipfel Udobong. Betrachtet man den den Gipfel in Hinsicht auf den Namen der Insel Udo, der von ihrer Ähnlichkeit mit einer liegenden Kuh kommt, dann ist der Gipfel Udobong der Kopf der Kuh. Daher wird er auch Udobong genannt, was Jeju-Dialekt für „Kuhkopf-Gipfel“ ist. Wenn man zu diesem Aussichtspunkt hinaufsteigt, bietet sich einem ein wunderschöner Ausblick auf die ganze Insel. Auch den majestätischen Berg Hallasan und einige weitere Berge und Gipfel wie den Seongsan Ilchulbong kann man sehen. Auf dem Gipfel steht der Leuchtturm Udos, der gemeinsam mit dem weiten Meer einen tollen Anblick bietet.

  • ☞ Adresse: 105, Udobong-gil, Udo-myeon, Jeju-si, Jeju-do (제주특별자치도 제주시 우도면 우도봉길 105 우도등대공원)
  • ☞ Anfahrt: etwa 5 Minuten mit dem Taxi vom Strand Geommeolle zum Wanderweg am Gipfel Udobong (vom Eingang bis zum Leuchtturm sind es noch einmal etwa 20 Minuten Fußweg)

Das müssen Sie auf Jejudo unbedingt probieren!

Gegrillter und geschmorter Galchi

Fotos) galchi gui (links) / galchi jorim (rechts)

Galchi, der zur Familie der Haarschwänze gehört, ist vor allem aufgrund seines reinen Geschmacks und der Fülle an Fleisch ein sehr beliebter Fisch. Da er ein Spezialprodukt der Insel Jeju-do ist, kann man leicht Restaurants mit galchi-Gerichten finden, wobei galchi-gui (gegrillter galchi) und galchi-jorim (geschmorter galchi) am häufigsten sind. Galchi-gui wird in einer Pfanne oder auf einem Grill mit Salz gebraten, um den reinen Geschmack des Fisches hervorzubringen. Für galchi-jorim hingegen wird der Fisch mit verschiedenen Gemüsen in einer Würzung aus Chilipulver geschmort, um ein süßes und zugleich scharfes Gericht zu erhalten.

Gegrilltes Fleisch vom schwarzen Schwein

Fotos) gegrilltes schwarzes Schwein (heukdwaeji gui)

Wenn galchi das repräsentative Spezialprodukt aus Jejus Meer ist, dann sind schwarzhaarige Schweine, auf Koreanisch heukdwaeji genannt, das Spezialprodukt vom Land. Die Zubereitung für schwarzes Schwein ist die gleiche wie auch bei anderem Schweinefleisch, aber das Fleisch ist etwas zäher und gilt als nahrhafter und besonders hochwertig. Wenn Sie Jeju-do besuchen, dann sollten Sie heukdwaeji unbedingt probieren.

Mandarinensaft & Erdnusseis von der Insel Udo

Fotos) Jeju-Madarinensaft (links) / Erdnusseis der Insel Udo (rechts)

Wenn es ein Produkt gibt, das man bei einer Reise nach Jejudo nicht vergessen darf, dann sind es die Mandarinen der Insel. Säfte mit frisch gepressten Mandarinen erfreuen sich großer Beliebtheit und sind an vielen Orten auf der Insel leicht zu finden. Der Fruchtsaft-Trend beschränkt sich allerdings nicht nur auf Mandarinen, auch hallabong und cheonhyehyang sowie weitere besondere Früchte der Insel werden zu köstlichen Säften gepresst.

Ein weiteres Spezialprodukt Jejudos sind die Erdnüsse der Insel Udo, die verglichen mit ihrer Größe einen starken nussigen Geschmack haben. Vanille- oder Milcheis mit Erdnüssen als Topping gelten als eine der Spezialitäten, die man bei einer Reise nach Jejudo unbedingt probieren sollte. Sie erfreuen sich so großer Beliebtheit, dass man sie mittlerweile nicht nur auf Udo, sondern auch an vielen weiteren Orten Jejudos finden kann.

Weitere Informationen
☞ Anreise (Seoul→Jeju)
(Internationaler Flughafen Gimpo (Domestic Terminal) → Internationaler Flughafen Jeju (Domestic Terminal))
- Homepage Internationaler Flughafen Gimpo: www.airport.co.kr/gimpo (Kor, Eng, Jap, Chn)
- Homepage Internationaler Flughafen Jeju: www.airport.co.kr/jeju (Kor, Eng, Jap, Chn)
Autovermietung
☞ Jeju Tourismus: www.visitjeju.net (Kor, Eng, Jap, Chn)
☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

Stand: 19.09.2018


Service

Zum Seitenanfang