goto content

Häufigste Suchanfragen


Heiße Quellen & Spas
print


Heiße Quellen & Spas

Foto) Heißen Quellen und Spas, die Erholung für Körper und Geist bieten

Das Baden in heißem Quellwasser, auf Koreanisch oncheonsu, ist bei Koreanern sehr beliebt. Ein Grund dafür sind die medizinischen Vorteile, denn man kann unter anderem den Stoffwechsel ankurbeln, Müdigkeit von Körper und Geist sowie Muskelschmerzen lindern und Stress abbauen. Zudem gelten die Quellen aber auch als ein Ort, an dem man mit Freunden, Familie oder dem Partner einfach plaudern und eine entspannte Zeit verbingen kann.

Doch nicht nur heiße Quellen, sondern auch die mit modernen Einrichtungen und Services ausgestatteten Spas erfeuen sich in letzter Zeit großer Beliebtheit. Ein Vorteil dieser Spas ist, dass viele von ihnen über Gemeinschaftsbereiche verfügen, in denen Familien und Paare gemeinsam Zeit verbringen können. Sind Sie müde von Ihrer Reise oder gestresst vom Alltag? Dann sollten Sie sich einmal die folgenden Informationen zu den entspannenden heißen Quellen und Spas in Korea anschauen.

Heiße Quellen

In Korea kann man ganz verschiedene Arten von heißen Quellen genießen. Egal ob Sie mitten im Stadtzentrum entspannen möchten, ob Sie in den Heilquellen (boyang oncheon) etwas für Ihre Gesundheit tun möchten, ob Sie im Freien in einer wunderschönen natürlichen Umgebung beim Baden das Abendrot genießen möchten oder den Nervenkitzel in einem Erlebnisbad an einer heißen Quelle suchen: Korea hat für jeden etwas im Angebot.

Ein wichtiger Aspekt der heißen Quellen sind natürlich die medizinischen Vorteile. Seit Jahrhunderten werden die traditionellen Quellen bei Beschwerden wie Rheuma, Hautkrankheiten, Atopie, Frauenkrankheiten und vielem mehr aufgesucht und man kann hier zudem Geist und Seele etwas Gutes tun. Und wer beim Baden einen tollen Ausblick auf die Natur genießen möchte – seien es Berge oder das Meer – der sollte eines der Freiluftbäder besuchen. Da die heißen Quellen und Bäder überall im Land zu finden sind, lassen sie sich wunderbar mit anderen Reisezielen verbinden.

Heiße Quellen in Korea
Heiße Quellen Onyang
Heiße Quellen Yuseong
Heiße Quellen Deoksan
Heiße Quellen Ansan (Touristenzone)
Heiße Quellen Suanbo (Touristenzone)
Heiße Quellen Angseong
Heiße Quellen Baekam (Touristenzone)
Heiße Quellen Bugok (Touristenzone)
Heiße Quellen Cheoksan

Spas

Spas sind eine weitere Möglichkeit, sich vom Stress einer vollgepackten Reise zu erholen und eine Verschnaufpause einzulegen. Neben den Hotel- und Resort-Spas, die gleichzeitig auch Möglichkeiten zur Unterkunft bieten, gibt es auch medizinische Spas und mehr, sodass Sie sich die zu Ihren Bedürfnissen passende Spa-Art aussuchen können.

Fotos) Mittel für eine Hanbang-Spabehandlung (links) / während einer Spabehandlung (rechts)

Spas in Hotels und Resorts
Die Hotel-Spas gehören zu den wichtigsten Einrichtungen der Hotels. Hier kann man das Spa-Erlebnis mit weltweit geltenden Service-Standards und international bekannten Wellnessprodukten genießen. Ursprünglich waren die Spas für Hotelgäste gedacht, doch inzwischen gibt es auch viele Menschen, die nur die Spa-Einrichtungen besuchen.

Resort-Spas, die oft etwas außerhalb der Innenstädte liegen, bieten im Vergleich zu Hotel-Spas etwas günstigere Preise. Viele dieser Resort-Spas verfügen zusätzlich über einen Wasserpark, heiße Quellen im Freien und mehr, sodass sie auch ein beliebtes Ausflugsziel für Familien sind.
Medizinische Spas
In medizinischen Spas wird die Diagnose normalerweise von medizinischem Personal gestellt, und die Behandlungen beinhalten dann oftmals auch Spa-Behandlungen. In Korea gibt es immer mehr medizinische Spas, die mit Hautärzten, Schönheitschirurgen oder Ärzten der traditionellen koreanischen Medizin zusammenarbeiten. Durch Programme aus Ernährung, Sport und natürlichen Heilmethoden, wird gegen Probleme wie Hautalterung, Übergewicht und Stress vorgegangen. So helfen sie den Kunden, das gesundheitliche Gleichgewicht wiederzuerlangen.

Stand: 19.09.2018


Service

Zum Seitenanfang