goto content

Häufigste Suchanfragen


h1 Title

Share |

Die fünf besten Reiseziele für Herbstlaub

Herbstlaub am Berg Naejangsan

Die fünf besten Herbst-Reiseziele für Herbstlaub

Die beliebtesten Herbst-Reiseziele in Korea sind die mit Herbstlaub geschmückten Berge. Im Vergleich zu anderen Ländern unterscheiden sich die vier Jahreszeiten in Korea sehr eindeutig, und im Herbst ist besonders die Laubfärbung sehr schön. Jedes Jahr gegen Mitte Oktober beginnt die Laubfärbung auf dem Berg Seoraksan und verbreitet sich nach und nach auf die mittleren und südlichen Regionen. Sie erreicht ihren Höhepunkt ungefähr zwei Wochen nach dem ersten Erscheinen von gefärbtem Laub. Demnach wird die höchste Laubfärbung in den mittleren Regionen Ende Oktober und in den südlichen Regionen Anfang November erwartet. Begeben Sie sich mit Freunden, dem Partner oder der Familie auf eine Reise zu den Orten mit dem schönsten Herbstlaub in Korea!

Berg Seoraksan in Inje, Gangwon-do

Herbst am Berg Seoraksan

Wenn man von Herbstlaub spricht, fällt Koreanern sofort der Berg Seoraksan ein. Zwar ist er natürlich zu allen vier Jahreszeiten einen Besuch wert, doch im Herbst gilt er als ein besonderes Meisterwerk der Natur. Empfehlenswert ist vor allem die Strecke „Ulsanbawi“, von der aus man die Ostsee, Sokcho und den Gipfel Daecheongbong sehen kann. Weitere schöne Orte im Gebirge sind das Tal Cheonbuldonggyegok, die Osaek-Quellen, das Gebiet Osaekjujeongol und das Tal Baekdamgyegok.

Nationalpark Seoraksan (Naeseorak), Nationalpark Seoraksan (Oeseorak)

Berg Odaesan in Pyeongchang, Gangwon-do

Berg Odaesan

Der Berg Odaesan ist ebenfalls wegen seiner wunderschönen Laubfärbung im Herbst berühmt und, wie der Berg Seoraksan, einer der Orte, wo man früh die bunten Blätter genießen kann. Der Höhepunkt der Herbstfärbung am Berg Odaesan ist Mitte Oktober und es werden für diesen Zeitraum immer viele Touristen erwartet. Der Weg, der am Tempel Woljeongsa beginnt, ist relativ eben und ist bekannt für wunderschönen Herbstlaub entlang der Täler.

Nationalpark Odaesan

Berg Jirisan in Gurye, Jeollanam-do

Herbstlaub am Berg Jirisan und Tempel Ssanggyesa

Der Berg Jirisan ist einer der repräsentativen Berge Koreas. Das Herbstlaub am Berg beginnt sich Mitte Oktober zu verfärben und erreicht seinen Höhepunkt Ende Oktober. Besonders der Tempel Ssanggyesa, und die Täler Piagolgyegok und Baemsagolgyegok sind für ihre dunkelroten und kräftigen Farben berühmt. Da sich der Berg Jirisan über die drei Regionen Jeollanam-do, Jeollabuk-do und Gyeongsangnam-do erstreckt, ist es besser, sich schon im Voraus die gewünschte Route zu überlegen. In Jeollanam-do ist besonders die Route zum Tal Hwaeomgyegok beliebt.

Nationalpark Jirisan (Gipfel Nogodan)

Berg Naejangsan in Jeongeup, Jeollabuk-do

Herbstlaub am Berg Naejangsan

Der Nationalpark Naejangsan ist eines der beliebtesten Ziele für das bunte Herbstlaub, das Ende Oktober seine höchste Färbung erreicht und jedes Jahr viele Besucher anlockt. Der Laub-Tunnel beginnt schon beim Ticketschalter und ist eine repräsentative Sehenswürdigkeit des Berges. Die Bäume reihen sich etwa 800 m lang im Abstand von 5 m und prunken mit prächtigem Charme.

Nationalpark Naejangsan

  • ☞ Anfahrt
    Seoul → Jeongeup

    - Central City Terminal → Jeongeup Intercity Bus Terminal
    - Bahnhof Seoul → Bahnhof Jeongeup
    - Bahnhof Yongsan → Bahnhof Jeongeup
    - Bahnhof Suseo → Bahnhof Jeongeup
  • ☞ Sehenswürdigkeiten in der Umgebung
    Tempel Naejangsa, Tal Geumseongyegok, Pavillon Pihyangjeong etc.

Berg Juwangsan in Cheongsong, Gyeongsangbuk-do

Berg Juwangsan

Im Nationalpark Juwangsan findet man herrliche Felsengipfel und Täler, sowie Wasserfälle. Unter den verschiedenen Wanderwegen zum Gipfel gibt es einen, für den man etwa zwei Stunden benötigt und der neben einem niedrigen Schwierigkeitsgrad auch perfekt zum Genießen von wunderschönem Herbstlaub ist. In der Nähe des Berges Juwangsan befindet sich der Stausee Jusanji, der aufgrund seines Nebelschleiers, der sich am Morgen über das Wasser legt, bei Fotografen sehr beliebt ist. Die vom Herbstlaub gefärbten Berge über dem Teich spiegeln sich in der Wasseroberfläche und geben ein märchenhaftes Bild.

Nationalpark Juwangsan

Weitere Informationen

  • ☞ Koreanische Nationalparks: www.knps.or.kr (Kor, Eng, Jap, Chn)
  • ☞ Eintritt zu den Nationalparks: kostenlos
    * Wenn Sie eine Route wählen, an der sich Kulturgüter wie Tempel etc. befinden, können Eintrittskosten anfallen. Diese liegen in der Regel bei ca. 3.000 Won für Erwachsene.
  • ☞ Verwandte Artikel
    - Herbstfestivals 2020
    - Die schönsten Herbst-Spazierwege in der Stadt
  • ☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

* Die Informationen in diesem Artikel sind auf dem Stand von Oktober 2020 und können sich seitdem geändert haben. Daher sollten Sie sich vor Ihrer Reise unbedingt noch einmal informieren.

Datum 28/10/2020

Service

Zum Seitenanfang