goto content

Häufigste Suchanfragen


h1 Title

Share |

Mit 9 Euro auf eine Reise durch Busan

Ausblick auf die Brücke Gwangandaegyo und Marine City vom Küstenwanderweg Igidae

Busan ist nach Seoul die zweitgrößte Stadt Koreas und ein Ort, an dem man das wunderschöne Meer, moderne Gebäude und leckeres Essen auf einmal genießen kann. Doch vor allem bietet sie auch eine große Auswahl an Möglichkeiten, günstig zu reisen.
Wir stellen wir Ihnen nun vor, wie Sie mit nur 9 Euro in Busan auf vollste Kosten kommen.

* Wechselkurs (Stand von Juli 2019)
11.000 Won ≒ 9,00 Euro

* Verwandter Artikel
Mit 9 Euro auf eine Reise durch Seoul

Märchenhafte Welt im Kulturdorf Gamcheon

Kulturdorf Gamcheon

Das Kulturdorf Gamcheon begann in den 1950er Jahren als Siedlung für Flüchtlinge des Koreakrieges. Gebäude, zwischen denen sich enge Gassen hindurchschlängeln, entstanden entlang des Hügels und wurden durch ein Kunstprojekt mit wunderschönen Wandgemälden dekoriert, die dem Dorf ein märchenhaftes Anbild geben. Es wird auch oft das „Santorini von Busan“ genannt.

Traditionelle koreanische Schuhe (oben), selbstgemachte Armbänder (unten links) / Donuts (unten rechts)

Innerhalb des Dorfes gibt es viel zu sehen und zu erleben. Die Gassen bieten nicht nur schöne Wandgemälde, sondern oft auch kleine Werkstätten, in denen man an Kunsthandwerksprogrammen teilnehmen kann. Am beliebtesten ist das Herstellen von Armbändern, die man mit einer persönlichen Nachricht oder einem selbstgemalten Bild dekorieren kann, und die als ganz besonderes und günstiges Souvenir perfekt sind. Überall werden Touristen außerdem Straßensnacks finden.

Stempelformular und Souvenir-Postkarte

Eine tolle Art, das Kulturdorf zu erkunden, ist die Stempeltour. Am Touristeninformationszentrum am Eingang des Dorfes erhält man für 2.000 Won ein Stempelformular mit einer Karte des Dorfes. Folgen Sie dem gekennzeichneten Weg und sammeln Sie alle Stempel! Als Belohnung erhalten Sie eine Souvenir-Postkarte des Kulturdorfes Gamcheon.

* So nutzen Sie Ihre 9 Euro!
Stempeltour 2.000 Won + selbstgemachte Armbänder 4.000-6.000 Won + Straßensnacks 3.000-5.000 Won

  • ☞ Adresse: 203, Gamnae 2-ro, Saha-gu, Busan (부산광역시 사하구 감내2로 203)
  • ☞ Anfahrt: Nehmen Sie am Bahnhof Busan den Bus Nr. 87 und fahren Sie bis zur Haltestelle Yangseong Supermarket (양성슈퍼). Von dort sind es ca. 10 Minuten Fußweg.
  • ☞ Homepage: www.gamcheon.or.kr (Kor)

Dem Meer ganz nah auf dem Oryukdo Skywalk und dem Küstenwanderweg zum Igidae-Park

Oryukdo Skywalk (oben) / Skywalk hoch auf den Klippen (unten links) / Insel Oryukdo (unten rechts)

Je nachdem, aus welchem Blickwinkel man die Insel Oryukdo betrachtet, sieht man fünf oder sechs (o bedeutet „fünf“ und ryuk „sechs“) Inseln, und den besten Ausblick hat man vom Oryukdo Skywalk. Er befindet sich hoch an einer Felswand und bietet mit seinem durchsichtigen Glasfußboden nicht nur Nervenkitzel, sondern auch einen faszinierenden Blick auf das Meer direkt unter den Füßen. Der Skywalk ist ein perfekter Ort für wunderschöne Fotos, und bei gutem Wetter kann man sogar bis zur japanischen Insel Tsushima hinausblicken.

Küstenwanderweg Igidae (oben) / Blick auf das Meer vom Küstenwanderweg (unten)

Vom Oryukdo Skywalk führt ein Küstenweg bis zum Igidae-Park und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf das Meer und die Stadt Busan. Der etwa 4 km lange Wanderweg erstreckt sich entlang von Felswänden und durch verschiedene Bereiche wie eine Wolkenbrücke, einen Holzterassenweg, Steinweg, Waldweg und mehr.
Eigentlich beginnt der Küstenweg am Igidae-Park, doch viele beginnen ihre Wanderung auch am Oryukdo Skywalk. Wem 4 Kilometer zu viel sind, der kann auch nur bis zu einem bestimmten Bereich wandern und dann wieder umkehren. Neben dem Touristeninformationszentrum am Wanderweg Oryukdo Haeparang-gil gibt es ein Café mit tollem Ausblick auf das Meer und bei einem Spaziergang entlang des Küstenweges mit einem warmen Kaffee in der Hand kann man eine besondere und romantische Erinnerung machen.

* So nutzen Sie Ihre 9 Euro!
Getränk in einem Café 4.000-6.000 Won

Oryukdo Skywalk
  • ☞ Adresse: 137, Oryukdo-ro, Nam-gu, Busan (부산광역시 남구 오륙도로 137)
  • ☞ Anfahrt: Nehmen Sie am Bahnhof Busan den Bus Nr. 27 und fahren Sie bis zur Bushaltestelle Oryukdo Skywalk (오륙도스카이워크). Von dort sind es ca. 2 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: 09:00-18:00 Uhr (Einlass bis 17:50 Uhr)
Igidae-Park
  • ☞ Adresse: 68, Igidaegongwon-ro, Nam-gu, Busan (부산광역시 남구 이기대공원로 68)
  • ☞ Anfahrt: Nehmen Sie am U-Bhf. Kyungsung Univ./Pukyong Nat’l Univ. (Linie 2) den Bus Nr. 20, 22, 24, 27 oder 39 und fahren Sie bis zur Haltestelle Igidae Entrance (이기대입구). Von dort sind es ca. 10 Minuten Fußweg.

Lokale Geheimtipps, die Seilbahn im Geumgang-Park und das Busan Marine Natural History Museum

Seilbahn im Geumgang-Park (oben) / Ausblick auf die Innenstadt von der Seilbahn (unten)

Der Geumgang-Park, der sich am Berg Geumjeongsan befindet, ist ein Erholungsort für die Bewohner Busans, den sie das ganze Jahr herum oft und gerne besuchen. Der dicht belaubte Wald und wunderschönes Vogelgezwitscher bieten eine angenehme und erfrischende Atmosphäre. Vom Park kann man per Seilbahn hoch hinauf zur Festung Geumgjeongsanseong gelangen, und auch der Ausblick auf die Innenstadt Busans und den Berg Geumjeongsan ist wirklich atemberaubend.

Busan Marine Natural History Museum

Im Busan Marine Natural History Museum sind über 25.000 Artikel zur Naturgeschichte von Meereslebewesen ausgestellt. Unter den Ausstellungsstücken sind unter anderem Riesenmuscheln, Walhaie, Piranha und mehr. Außerdem kann man auch lebendige Alligatoren, Schildkröten, Anakondas und weitere tolle Tiere sehen.

* So nutzen Sie Ihre 9 Euro!
Rundfahrt auf der Seilbahn des Geumgang-Parks 9.000 Won

Geumgang-Park
  • ☞ Adresse: 155, Ujangchun-ro, Dongnae-gu, Busan (부산광역시 동래구 우장춘로 155)
  • ☞ Anfahrt: Nehmen Sie am U-Bhf. Oncheonjang (Linie 1), Ausgang 2, den Bus Nr. Dongnae-gu 7 und fahren Sie bis zur Haltestelle Geumgang Park Entrance (금강공원입구). Von dort sind es ca. 10 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten (Seilbahn)
    - November-Februar: wochentags 09:30-17:00 Uhr / am Wochenende 09:00-17:30 Uhr
    - März-April: wochentags 10:00-17:30 Uhr / am Wochenende 09:30-18:00 Uhr
    - Mai-Oktober: wochentags 10:00-18:00 Uhr / am Wochenende 09:30-18:00 Uhr
  • ☞ Kosten (Seilbahn)
    Rundfahrt: Erwachsene und Jugendliche 9.000 Won / Kinder 6.000 Won / Senioren und Behinderte 7.000 Won
    Einzelfahrt: Erwachsene und Jugendliche 6.000 Won / Kinder 4.000 Won / Senioren und Behinderte 5.000 Won
    * Erwachsene (19-64 Jahre), Jugendliche (13-18 Jahre), Kinder (4-12 Jahre), Senioren (ab 65 Jahre)
Busan Marine Natural History Museum
  • ☞ Adresse: 175, Ujangchun-ro, Dongnae-gu, Busan (부산광역시 동래구 우장춘로 175)
  • ☞ Anfahrt: Vom Geumgang-Park sind es ca. 10 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: Di-So 09:00-18:00 Uhr (Einlass bis 17:00 Uhr / montags und an Neujahr geschlossen)
  • ☞ Kosten: kostenlos
  • ☞ Homepage: www.busan.go.kr (Kor, Eng, Jap, Chn)

Der Mittelpunkt einer Busan-Reise, Haeundae

Haeundae (oben) / Marine City (unten links) / Insel Dongbaekseom (unten rechts)

Haeundae ist die repräsentative Sehenswürdigkeit Busans, doch die Gegend bietet noch viel mehr als nur den bekannten Strand Haeundae! Hier befinden sich nämlich beispielsweise das Mehrzweckgebäude Marine City mit prächtigen Hochäusern, die Insel Dongbaekseom mit ihren strahlend roten Kamelien zur Winterzeit, die Brücke Gwangandaegyo über dem Meer und viele weitere beeindruckende Orte. Machen Sie tolle Fotos vor Marine City oder einen entspannenden Spaziergang auf der Insel Dongbaekseom – Sie haben eine riesige Auswahl!

Nurimaru APEC House

Die Insel Dongbaekseom war einst eine Insel an der Küste bei Marine City, ist heute jedoch durch Ablagerung von Sediment mit dem Festland verbunden. Das Nurimaru APEC House diente als Veranstaltungsort des APEC (Asia-Pacific Economic Cooperation) Gipfeltreffens 2005. Besucher können den Konferenzraum und eine Nachbildung des Banketts für die Teilnehmer des Treffens kostenlos besichtigen.

Straßensnacks am Traditionellen Markt Haeundae

In der Nähe des Strandes Haeundae befindet sich der Traditionelle Markt Haeundae. Trotz seiner bescheidenen Größe findet man hier tteokbokki (scharfe Reiskuchen), twigim (frittierte Gerichte), eomuk (Fischkuchen), mandu (Maultaschen) und weitere Straßengerichte, die immer viele Touristen anlocken.

* So nutzen Sie Ihre 9 Euro!
Straßensnacks 3.000-10.000 Won

Strand Haeundae
  • ☞ Adresse: 264, Haeundaehaebyeon-ro, Haeundae-gu, Busan (부산광역시 해운대구 해운대해변로 264)
  • ☞ Anfahrt: Vom U-Bhf. Busan (Linie 2), Ausgang 5, sind es ca. 10 Minuten Fußweg.
Nurimaru APEC House
  • ☞ Adresse: 116, Dongbaek-ro, Haeundae-gu, Busan (부산광역시 해운대구 동백로 116)
  • ☞ Anfahrt: Vom U-Bhf. Dongbaek (Linie 2), Ausgang 1, sind es ca. 20 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: 09:00-18:00 Uhr (Einlass bis 17:00 Uhr)
    * jeden Montag der ersten Monatswoche geschlossen
  • ☞ Kosten: kostenlos
  • ☞ Homepage: www.busan.go.kr (Kor, Eng, Jap, Chn)
Traditioneller Markt Haeundae
  • ☞ Adresse: 22-1, Gunam-ro 41beon-gil, Haeundae-gu, Busan (부산광역시 해운대구 구남로41번길 22-1)
  • ☞ Anfahrt: Vom U-Bhf. Haeundae (Linie 2), sind es ca. 5 Minuten Fußweg.

Ein Paradies voller Straßengerichte, der Kkangtong-Markt und die Kulturstraße am BIFF Plaza

<em />eomuk</em> im Kkangtong-Markt (oben) / Scotch Egg (unten links) / Pommes (unten rechts)

Der Kkangtong-Markt ist auch tagsüber geöffnet, doch vor allem bei Nacht wird er von vielen Menschen besucht, weshalb er auch oft als Nachtmarkt bezeichnet wird. Ein Grund für die Beliebtheit des Marktes sind die günstigen und einzigartigen Straßengerichte, die hier verkauft werden. Scotch Eggs zum Beispiel sind gekochte Eier, die mit Fleisch und Speck eingewickelt werden. Weitere empfehlenswerte Gerichte sind die Pommes, die mit Würstchen, Käse und viel Soße serviert werden; Suppe, die wie Pane Pasta in einer Brotschale kommt; oder Maiskolben, die so süchtig machen, dass sie mayak oksusu (wortwörtlich „Drogen-Mais“) genannt werden. Diese und weitere Straßengerichte kann man für 3.000-5.000 Won probieren.

Handabdrücke von Meistern der internationalen Filmindustrie in der Kulturstraße am BIFF Plaza

Unweit vom Kkangtong-Markt gelegen ist die Kulturstraße des BIFF Plaza, das Zentrum von Nampo-dong mit einer Ansammlung von Kinos. Früher fand hier das Internationale Filmfestival Busan (BIFF) statt, und die Star Street ist mit Handabdrücken von Meistern der internationalen Filmindustrie aus der ganzen Welt geschmückt. Das Festival findet heutzutage am Busan Cinema Center statt, doch die Straße ist noch immer unter Touristen sehr beliebt und voller Straßenstände, die bei Tag und bei Nacht beliebte Straßensnacks wie ssiat hotteok (kleine koreanische Pfannkuchen mit Nussfüllung), dak kkochi (Hähnchen am Spieß), tteokbokki und Kroketten verkaufen.

* So nutzen Sie Ihre 9 Euro!
Straßengerichte 3.000-10.000 Won

Kkangtong-Markt
  • ☞ Adresse: 48, Bupyeong 1-gil, Jung-gu, Busan (부산광역시 중구 부평1길 48)
  • ☞ Anfahrt: Vom U-Bhf. Jagalchi (Linie 1), Ausgang 5, sind es ca. 10 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: 19:30-23:30 Uhr
BIFF Plaza
  • ☞ Adresse: 4, Nampo-gil, Jung-gu, Busan (부산광역시 중구 남포길 4)
  • ☞ Anfahrt: Vom U-Bhf. Jagalchi (Linie 1), Ausgang 5, sind es ca. 5 Minuten Fußweg.
Weitere Informationen
  • ☞ Anfahrt (SeoulBusan):
    - KTX: Bahnhof Seoul → Bahnhof Busan (Fahrtdauer ca. 2 Std. und 40 Min.)
    - SRT: Bahnhof Suseo → Bahnhof Busan (Fahrtdauer ca. 2 Std. und 40 Min.)
  • ☞ Homepage: tour.busan.go.kr (Kor, Eng, Jap, Chn)
  • ☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

* Die Informationen in diesem Artikel sind auf dem Stand von Juli 2019 und können sich seitdem geändert haben. Daher sollten Sie sich vor Ihrer Reise unbedingt noch einmal informieren.

Datum 09/08/2019

Service

Zum Seitenanfang