goto content


h1 Title

Share |

Die 5 besten Dessert-Cafés

Schokoladendessert-Café

Die 5 besten Dessert-Cafés für schokoladigen Genuss

Schokoladen-Produkte und Cafés mit Schokoladendesserts sind vor allem im Februar in Vorbereitung auf den Valentinstag unglaublich beliebt.
Wie wäre es, eines dieser Cafés bei einem romantischen Date am Valentinstag zu besuchen? Wir haben fünf beliebte Dessert-Cafés für Sie zusammengestellt.

Auf Weltreise mit Schokolade, Cacaodada

Cacaodada (Quelle: Cacaodada (oben, unten links))

Cacaodada importiert Kakaobohnen aus der ganzen Welt, um diese zu köstlicher Schokolade zu verarbeiten. Wie bei Kaffee schmeckt auch hier die Schokolade je nach Herkunft der Bohnen und der Zubereitungsart unterschiedlich. Eines der beliebtesten Menüs von Cacaodada ist die „Bean-To-Bar“ Schokotafel, mit der man die unterschiedlichen Geschmäcke von Schokolade probieren kann. Ebenso empfehlenswert ist der „1++ Brownie“.

  • ☞ Adresse: 15, Huiujeong-ro 10-gil, Mapo-gu, Seoul (Weitere Informationen)
  • ☞ Koreanische Adresse: 서울 마포구 희우정로10길 15

Delikatessen für Augen und Mund, Little&Much

Little and Much

Little&Much wurde beim Unterhaltungsprogramm „Wednesday Food Talk“ vorgestellt und ist ein Café mit Mousse-Torten, das von einem Konditorei-Ehepaar geführt wird. Zu den beliebtesten Desserts gehört der Erdbeer-Käsekuchen und der Blanc White Chocolate Dome. Weicher Käse und frische Erdbeeren passen einfach hervorragend zusammen, und auch die Maracujacreme und Crème brûlée umhüllt von Schokolade bilden eine umwerfend gute Kombination.

  • ☞ Adresse: 49, Hakdong-ro 56-gil, Gangnam-gu, Seoul (Weitere Informationen)
  • ☞ Koreanische Adresse: 서울시 강남구 학동로 56길 49

Desserts als Menü, SONA

SONA

SONA auf der Straße Garosugil in Sinsa-dong bietet Leckereien, bei denen auch das Auge mitisst. Die Desserts werden von einem professionellen Patissier direkt zubereitet und können einzeln oder auch als ‚Menü‘ gegessen werden. Zu den beliebtesten Desserts zählen Vacherin (ein französisches Dessert mit Meringue-Kruste gefüllt mit Sahne und Früchten) sowie „Oh! Chocolate“. Bei „Oh! Chocolate“ wird heißer Schokoladensirup auf eine dünne Decke Schokolade gegossen, die durch die Hitze des Sirups schmilzt und einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt.

  • ☞ Adresse: 40, Gangnam-daero 162-gil, Gangnam-gu, Seoul (Weitere Informationen)
  • ☞ Koreanische Adresse: 서울시 강남구 강남대로 162길 40

Dunkles Schokoladeneis im italienischen Stil, CACAO BOOM (Itaewon)

CACAO BOOM (Quelle: CACAO BOOM (unten))

CACAO BOOM wurde bereits bei „Wednesday Food Talk“ in einer Folge über Eis vorgestellt und serviert traditionell belgisches Eis. Es gibt fünf verschiedene Geschmäcke mit unterschiedlichem Kakaoanteil, worunter besonders die Geschmäcke „Strong Chocolate“ und „Fior di Latte“ beliebt sind. „Fior di Latte“ ist zwar recht süßlich, hat jedoch einen frischen Nachgeschmack, und „Strong Chocolate“ ist eine leckere Portion dunkler Schokolade.

  • ☞ Adresse: 3, Hoenamu-ro, Yongsan-gu, Seoul (Weitere Informationen)
  • ☞ Koreanische Adresse: 서울시 용산구 회나무로 3

Schokolade auf leckerster Temperatur, 17°C

17°C (Quelle: 17°C (oben, unten links))

17°C erhält bereits wegen seinem Namen viel Aufmerksamkeit, der auch eine besondere Bedeutung hat: Schokolade soll bei 17°C am besten erhaltbar sein, und so wird sie genau in dieser Temperatur gelagert. Hier gibt es nicht nur Schokolade in Tafeln, sondern auch als Kuchen, Getränke und vieles mehr. Bei Getränken kann man sich außerdem je nach Vorliebe den Kakaogehalt aussuchen.

  • ☞ Adresse: 38, Dongyo-ro 29-gil, Mapo-gu, Seoul (Weitere Informationen)
  • ☞ Koreanische Adresse: 서울시 마포구 동교로 29길 38

Weitere Informationen

  • ☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

* Die Informationen in diesem Artikel sind auf dem Stand von Januar 2019 und können sich seitdem geändert haben. Daher sollten Sie sich vor Ihrer Reise unbedingt noch einmal informieren.

Datum 07/02/2019

Service

Zum Seitenanfang