goto content


h1 Title

Share |

Michelin-Sternerestaurants in Korea

Das traditionelle koreanische Gericht Gujeolpan (Quelle: La Yeon)

Der Michelin Guide zählt zu den besten Restaurantführern weltweit und hat sich diesmal auf Seoul konzentriert, wobei eine überwältigende Anzahl der ausgewählten Restaurants auf koreanische Küche spezialisiert ist.
Bei einer Reise nach Korea sollte eine Mahlzeit authentischer koreanischer Gerichte auf keinen Fall fehlen, und in diesen Michelin Sternerestaurants können Sie den köstlichen Geschmack, die hübsche Anrichtung und natürlich die vielen Nährwerte der koreanischen Küche in einem genießen!

Tip) Michelin Sternerestaurants
Der Michelin Guide ist vor über 100 Jahren zum ersten Mal erschienen und gilt als eines der weltweit besten Restaurantführer. Michelin Sternerestaurants werden nach strengen und fairen Regeln ausgewählt und nach Rang unterschieden.
Restaurants mit drei Sternen bieten die besten Küchen der Industrie und sind eine Reise wert. Restaurants mit ein oder zwei Sternen servieren ausgezeichnete Gerichte für eine unvergessliche Feinschmeckertour.

3-Sterne: die besten Küchen der Industrie

Hochklassige koreanische Küche: Gaon

Gaon (Quelle: Gaon)

Gaon ist ein hochklassiges Restaurant, in dem koreanische Gänge-Menüs serviert werden. Die Gerichte werden mit täglich wechselnden saisonalen Zutaten zubereitet, und jedes Gericht soll den natürlichen Geschmack hervorheben. Im Gaon werden insgesamt zwei verschiedene Gänge-Menüs angeboten, „Onnal“ und „Gaon“. Jedes Gericht wird sorgfältig zubereitet, um sowohl durch den Geschmack als auch den Anblick die Eleganz und den Charme der koreanischen Küche zu präsentieren. Da das Restaurant in private Räume aufgeteilt ist, kann man eine angenehme Mahlzeit genießen.

☞ Adresse: 317, Dosan-daero, Gangnam-gu, Seoul (Honam Art Center, M) (Weitere Informationen)

Elegante Gerichte mit köstlichem Wein: La Yeon

La Yeon (Quelle: La Yeon)

La Yeon bietet erstklassige koreanische Mahlzeiten mit moderner Zubereitung. Es befindet sich im 23. Stock des Shilla-Hotels und so kann man während des Essens auch eine wunderschöne Aussicht auf die Umgebung und den Berg Namsan genießen. Die koreanischen Gerichte, die auf moderne Weise neuinterpretiert wurden, lassen sich hervorragend mt einem köstlichen Wein kombinieren und die Servierung auf weißem Porzellan verleiht jeder Mahlzeit eine elegante Atmosphäre.

☞ Adresse: 249, Dongho-ro, Jung-gu, Seoul (Shilla-Hotel, 23F) (Weitere Informationen)

2-Sterne: hochwertige Gerichte

Mit großer Hingabe des Chefkochs: Gotgan by Lee Jong Guk

Gotgan by Lee Jong Guk (Quelle: Gotgan by Lee Jong Guk)

Gotgan by Lee Jong Guk bereitet köstliche Gerichte der koreanischen Küche mit saisonalen Zutaten zu. Für die Gerichte werden verschiedene Jangajji (eingesalzener, getrockneter Rettich) verwendet und anstatt künstlicher Geschmacksverstärker wird mit über 30 Jahre lang fermentierter Sojasoße und Doenjang (Sojabohnenpaste) gewürzt. Im selben Gebäude befindet sich außerdem das koreanische Buffet ‚Sadaebujip Gotgan‘.

☞ Adresse: 24, Yeoui-daero, Yeongdeungpo-gu, Seoul (FKI Tower, 50F) (Weitere Informationen)

Erlebnis der gehobenen Adelskultur: Kwon Sook Soo

Kwon Sook Soo (Quelle: Kwon Sook Soo)

Das Kwon Sook Soo bietet die Möglichkeit, die gehobene koreanische Esskultur auf Grundlage der früheren Yangban (Adligen)-Kultur zu erleben. Vor der Mahlzeit wird Juansang (Alkohol mit Zuspeise) genossen, das fast ebenso beliebt ist wie das Hauptmenü. Die gebratenen Meeresfrüchte und das Euneosotbap (Süßfischreis aus dem Kochkessel) schmecken nicht nur köstlich, sondern sind dazu auch ein wahrer Augenschmaus.

☞ Adresse: 27, Eonju-ro 170-gil, Gangnam-gu, Seoul (2F) (Weitere Informationen)

1-Stern: ausgezeichnete Gerichte

Kreativ, koreanisch, modern: Mingles

Mingles (Quelle: Mingles)

Mingles ist ein Restaurant, das auch die authentischste koreanische Küche auf eine ganz neue Weise zum Ausdruck bringt. Hier gibt es verschiedene asiatische Kreationen, die mit koreanischen Pasten, fermentiertem Essig und weiteren Gewürzen zubereitet werden. Im Jahre 2016 war das Restaurant auf Platz 15 von „Asiens 50 besten Restaurants“.

☞ Adresse: 757, Seolleung-ro, Gangnam-gu, Seoul (1F) (Weitere Informationen)

Leckere und gesunde Tempelgerichte: Balwoo Gongyang

Balwoo Gongyang

Eine Besonderheit von Tempelgerichten ist, dass unter anderem kein Fleisch, keine Meeresfrüchte, kein Lauch, Knoblauch und keine Zwiebeln genutzt werden. Stattdessen werden Gerichte mit verschiedenen selbstgemachten Pasten und frischen Bio-Produkten zubereitet.

☞ Adresse: 56, Ujeongguk-ro, Jongno-gu, Seoul (Temple Stay Building, 5F) (Weitere Informationen)

Jejus berühmtes schwarzes Rindfleisch in Seoul: Bo Reum Soei

Bo Reum Soei (Quelle: Bo Reum Soei)

Bei Bo Reum Soei kann man je nach Vorliebe verschiedene Fleischteile des schwarzen Rindes der Insel Jejudo probieren, darunter Filets, Yukhoe (frisches, rohes Rinderfleisch) und mehr. Da das Rindfleisch von einer Farm in Jeju eingeflogen wird, kann man vollkommen auf die hochwertige Qualität vertrauen.

☞ Adresse: 36, Teheran-ro 81-gil, Gangnam-gu, Seoul (Weitere Informationen)

Moderne koreanische Gerichte für alle Jahreszeiten: Twenty Four Seasons

Twenty Four Seasons (Quelle: Twenty Four Seasons)

Im Twenty Four Seasons werden je nach Jahreszeit die leckersten Zutaten genutzt und so vielfältige Gerichte präsentiert. Unter diesen sind viele ungewöhnliche Zutaten, doch auch altbekannten Zutaten wird hier oft ein ganz neuer Geschmack verliehen.

☞ Adresse: 13, Dosan-daero 37-gil, Gangnam-gu, Seoul (Weitere Informationen)

Wegbereiter für das Fine-Dining der koreanischen Küche: Jungsikdang

Jungsikdang

Dieses moderne koreanische Restaurant gilt als ein Wegbereiter für das Fine-Dining der koreanischen Küche. Als Appetizer ist vor allem Gujeolpan (Platte der neun Köstlichkeiten) mit saisonalem rohem Fisch und geröstetem Seetang zu nennen, und das Dolhareubang-Dessert mit Grüntee-Crème ist so hübsch angerichtet, dass es fast zu schade zum Essen ist.

☞ Adresse: 11, Seolleung-ro 158-gil, Gangnam-gu, Seoul (Weitere Informationen)

Koreas beste Ganjang Gejang: Keunkiwajip

Keunkiwajip

Dieses koreanische Restaurant ist vor allem für seine Ganjang Gejang (in Sojasoße marinierte Krabbe) berühmt, die nicht salzig ist und einen klaren Geschmack hat. Ein weiteres beliebtes Gericht ist das Gejang Bibimbap, bei dem das Krabbenfleisch ohne die Schale serviert wird, wodurch es etwas bequemer zu essen ist. Wenn man eine marinierte Krabbe bestellt, dann werden zusätzlich auch verschiedene Beilagen serviert.

☞ Adresse: 62, Bukchon-ro 5-gil, Jongno-gu, Seoul (Weitere Informationen)

Koreanische Gerichte im Gängemenü: Poom

Poom (Quelle: Poom)

In diesem koreanischen Restaurant werden traditionelle Gerichte der königlichen und adligen Klasse mit einem modernen Touch serviert. Da die Gerichte als Gängemenü serviert werden, kann man jedes Gericht genau dann probieren, wenn es frisch zubereitet und in seinem leckersten Zustand ist. Eine vorherige Reservierung ist hier unbedingt erforderlich, da jeden Tag nur die erforderliche Tagesmenge an Zutaten beschafft wird.

☞ Adresse: 49, Duteopbawi-ro 60-gil, Yongsan-gu, Seoul (Daewon Jeongsa Annex, 3F) (Weitere Informationen)

Traditionen bis aus der Joseon-Zeit: Hamo

Hamo (Quelle: Hamo)

Das Hamo ist eines der wenigen Restaurants, die die Tradition des Gyobangeumsik (koreanische Küche, die ihren Anfang in den Banketts der Joseon-Zeit nahm) von Jinju, Gyeongsangnam-do aufrechterhalten. Das Jinju Bibimbap des Hamo, das in einer Messingschüssel serviert wird, besteht aus Reis mit verschiedenen Kräutern und Gemüsen sowie lecker gewürztem Yukhoe (rohes Rindfleisch). Da die Sojasoße und Sojapaste hier aus eigens angebauten Bohnen hergestellt werden, schmecken die Gerichte noch besser.

☞ Adresse: 819, Eonju-ro, Gangnam-gu, Seoul (2F) (Weitere Informationen)

Insgesamt wurden 24 Sternerestaurants für den neuesten Michelin Guide Seoul ausgewählt. Restaurants, die nicht in diesem Artikel vorgestellt sind, können Sie auf der offiziellen Homepage des Michelin Guides finden. Auf den VisitKorea-Webseiten wird es bald Informationen zu den Michelin-Sternerestaurants und Bib Gourmand Restaurants geben.

  • Weitere Informationen
  • ☞ Michelin Guide Seoul: guide.michelin.co.kr (Kor, Eng)
  • ☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)

* Die Informationen in diesem Artikel sind auf dem Stand von Februar 2017 und können sich seitdem geändert haben. Daher sollten Sie sich vor Ihrer Reise unbedingt noch einmal informieren.

Datum 06/03/2017

Service

Zum Seitenanfang