goto content

Häufigste Suchanfragen


h1 Title

Share |

U-Bahnreise zu den TOP 5 Sehenswürdigkeiten Incheons

Songdo Central Park

Die U-Bahnlinien Incheons bieten eine tolle Möglichkeit, die Stadt bequem und günstig zu erkunden. Man kann eine Tour durch die modernen Stadtteile machen oder die lebhafte Atmosphäre traditioneller Märkte erleben. Begleiten Sie uns auf eine U-Bahnreise zu 5 besonders empfehlenswerten Orten Incheons!

Empfohlene Sehenswürdigkeiten

Tipp) Wissenswertes zum U-Bahnsystem Incheons
Das U-Bahnsystem Incheons wird von der Incheon Transit Corporation betrieben und besteht aus den Linien 1 und 2. Mit den beiden Linien sind die meisten Sehenswürdigkeiten der Stadt gut erreichbar, und so empfiehlt es sich, Incheon per U-Bahn zu erkunden.

- Linie 1 verkehrt vom Norden Incheons zum südlichen Ende der Stadt. Empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der Songdo Central Park, der Techno Park, Woninjae, der Incheon Munhak Sports Complex, der Gyeongin Ara Waterway und mehr.
- Linie 2 verkehrt vom U-Bhf. Geomdanoryu in Seo-gu zum U-Bhf. Unyeon in Namdong-gu. Empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der Moraenae-Markt, der Incheon Grand Park, das Prähistorische Museum Geomdan und mehr.

Songdo Central Park

Songdo Central Park

Der Songdo Central Park befindet sich inmitten der Wolkenkratzer Songdos und besteht aus einem 1.8 km langen Wasserweg, der mit Meereswasser gelegt wurde, sowie Spazier- und Radwegen. Bei Nacht wird der Park durch die umliegenden Gebäude erleuchtet und bietet einen fantastischen Anblick.

Tipp) Empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten im Songdo Central Park
    1. Hirschfarm
  • Hirschfarm

    • Im Zentrum des Parks gibt es eine Hirschfarm, die allerlei Sehenswertes bietet. Machen Sie einen gemütlichen Spaziergang und beobachten Sie die überraschend große Anzahl an Hirschen beim Grasen! Die Farm ist nur ca. 10 Minuten Fußweg vom East Boat House entfernt.
  • 2. Tri-Bowl
  • Tri-Bowl

    • Im Tri-Bowl findet das ganze Jahr hinüber Ausstellungen, Konferenzen, Aufführungen und mehr statt. Es gleicht einem Berg, der kopfüber auf der Wasseroberfläche schwimmt. Bei Nacht wird dieser Kulturkomplex mit LED-Lampen beleuchtet und zählt zu einem der besten Fotospots innerhalb des Parks.
  • 3. Wassersport
  • Wassersport

    • Auf dem Wasserweg, der den Park von Osten nach Westen durchkreuzt, kann man allerlei verschiedene Wassersportaktivitäten genießen. Im East Boat House stehen Kayaks, Kanus und sogenannte Familienboote zur Verfügung, während das West Boat House Fahrten mit dem Wassertaxi anbietet. So kann man den Central Park und die umliegenden Gebäude von einem etwas anderen Blickwinkel sehen.
  • ☞ Adresse: 196, Techno park-ro, Yeonsu-gu, Incheon (인천광역시 연수구 테크노파크로 196)
  • ☞ Anfahrt (Touristeninformationszentrum Incheon): U-Bhf. Central Park (Linie 1), Ausgang 3. Von dort sind es ca. 15 Minuten Fußweg.
    * Ausstieg auch an den U-Bahnhöfen Int’l Business District oder Incheon Nat’l Univ. möglich
  • ☞ Öffnungszeiten
    - Central Park: 24 Stunden geöffnet
    - West Boat House (Wassertaxi): wochentags 10:00-19:00 Uhr, am Wochenende 10:00-21:00 Uhr
    - East Boat House (Wassersport): 10:00-18:00 Uhr
    * Wassertaxi: Abfahrt wochentags zu jeder vollen Stunde, am Wochenende und an Feiertagen alle 30 Minuten
    * kann sich je nach Jahreszeit und Wetterlage ändern
    * Fahrt mit dem Wassertaxi dauert ca. 20 Minuten
    * Öffnungszeiten können sich für den Tri-Bowl und andere Einrichtungen unterscheiden
  • ☞ Kosten
    - West Boat House (Wassertaxi): Erwachsene 4.000 Won, Kinder 2.000 Won
    - East Boat House: Familienboot 35.000 Won, Boot mit durchsichtigem Boden 35.000 Won, Partyboot 40.000 Won, Kayak mit durchsichtigem Boden 27.000 Won, Kayak 27.000 Won, Tretboot 10.000 Won
  • ☞ Anfragen
    - Touristeninformationszentrum Incheon (Songdo Central Park): +82-32-832-3031 (Kor)
    - East Boat House: +82-32-831-4609 (Kor)
    - West Boat House: +82-32-834-4609 (Kor)

Moraenae-Markt

Moraenae-Markt

Der Moraenae-Markt liegt im Zentrum Incheons in Guwol-dong und eröffnete im Jahre 1982. Zunächst diente er als Markt für Groß- und Einzelhandel, heute findet man hier jedoch auch Kleidungen, Geschirr, Meeresprodukte und vieles mehr. Es ist sowohl bei den Stadtbewohnern als auch bei Touristen sehr beliebt und bietet allerlei interessante Produkte. Halten Sie Ihre Augen offen für chamsutbul gim (über Holzkohle gerösteter Seetang), dakgangjeong (Hühnchenfleisch in marinierter Soße), tteokbokki (scharfe Reiskuchen) und gopchang (gegrillter Schweinedünndarm)!

  • ☞ Adresse: 42-8, Hogupo-ro 810beon-gil, Namdong-gu, Incheon (인천광역시 남동구 호구포로810번길 42-8)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Moraenae Market (Linie 2), Ausgang 3. Von dort ist es ca. 1 Minute Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: 08:30-21:00 Uhr, ganzjährig geöffnet
    * kann sich je nach Geschäft unterscheiden
  • ☞ Anfragen: +82-32-471-1427 (Kor)
  • ☞ Homepage: moraenae.sbfrog.gethompy.com (Kor, Eng, Chn)

Nationales Institut für biologische Ressourcen

Nationales Institut für biologische Ressourcen

Das Nationale Institut für biologische Ressourcen ist ein Forschungsinstitut zu Biodiversität, das mit ca. 6.000 Arten (Stand von Oktober 2019) die größte Sammlung Asiens enthält. Die Tiere wurden nicht eigens zum Ausstellen getötet, sondern starben eines natürlichen Todes, bei einem Verkehrsunfall oder nach einer Krankheit. Man kann einige Arten sehen, die nur hier im Lande leben, wie zum Beispiel der Korea-Hase und Schneeforsythien, sowie eine Fuchsart, die als letztes in Korea gesehen wurde. Das Institut bietet viele Programme wie Sonderausstellungen an, mit denen man mehr über die verschiedenen Tierarten lernen kann, und wird so oft wiederholt von Touristen besucht.

  • ☞ Adresse: 42, Hwangyeong-ro, Seo-gu, Incheon (인천광역시 서구 환경로 42)
  • ☞ Anfahrt: Vom U-Bhf. Geomam (Linie 2) fährt ein Shuttlebus zum Institut. * genauere Informationen siehe Homepage
  • ☞ Öffnungszeiten: 09:30-17:30 Uhr
    * montags, an Neujahr, Seollal und Chuseok geschlossen
  • ☞ Kosten: kostenlos
    * kostenloser Audioguide (Englisch) am Informationsschalter erhältlich
  • ☞ Anfragen: +82-32-590-7000 (Kor)
  • ☞ Homepage: www.nibr.go.kr (Kor, Eng)

Incheon Grand Park

Incheon Grand Park

Der Incheon Grand Park ist eine wahre Schatztruhe, die Natur und frische Luft inmitten der Stadt bietet. Er ist der einizige Naturpark Incheons und beherbergt auch ein Arboretum, einen Kinderzoo, einen Fahrradplatz, einen Rosengarten und mehr. Im Arboretum und Zoo kann man viele verschiedene Pflanzen und Tiere sehen, während sich der Seengarten perfekt für entspannende Spaziergänge eignet. Eine beliebte Route ist der sogenannte „Heilende Wald“, wo man durch den Wald schlendern und seinen Stress vergessen kann.

Tipp) Besichtigung des Incheon Grand Parks

Der Park ist sehr groß, und daher wird empfohlen, ihn auf dem Fahrrad zu erkunden. Der Fahrradverleih ist ca. 10 Minuten Fußweg vom Haupteingang oder ca. 20 Minuten Fußweg vom Hintereingang des Parks entfernt und wird von März bis November von 10:00-18:00 Uhr betrieben. Die Kosten betragen 2.000 Won für ein Fahrrad, 5.000 Won für ein Tandem und 10.000 Won für Mehrsitzer. Um ein Fahrrad auszuleihen muss ein Ausweis vorgelegt werden.

  • ☞ Adresse: 236, Munemi-ro, Namdong-gu, Incheon (인천광역시 남동구 무네미로 236)
  • ☞ Anfahrt: U-Bhf. Incheon Grand Park (Linie 2), Ausgang 3. Von dort sind es ca. 2 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten
    - März-Oktober: 05:00-23:00 Uhr
    - November-Februar: 05:00-22:00 Uhr
    * Zoo und Arboretum montags geschlossen
  • ☞ Einrichtungen: Arboretum, Seengarten, Schlittenberg, Öko-Sumpfpark, Kinderzoo, Heilender Wald etc.
  • ☞ Anfragen: +82-32-466-7282 (Kor)
  • ☞ Homepage: park.incheon.go.kr (Kor, Eng, Jap, Chn)

Gyeongin Ara Waterway

Gyeongin Ara Waterway (Quelle: Gyeongin Ara Waterway (oben))

Der Gyeongin Ara Waterway verbindet den Fluss Hangang mit dem Gelben Meer. Entlang des Wasserweges gibt es ein Observatorium, einen künstlichen Wasserfall, einen Skulpturenpark und mehr. Besonders erwähnenswert ist der Fahrradweg, der sich 18,2 km lang erstreckt und den man entweder auf dem Fahrrad oder zu Fuß genießen kann. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind das Aramaru-Obervatorium, das Flussufer Sicheon und der Ara-Wasserfall. Das Observatorium hat einen Boden aus Glas und bietet so einen Ausblick voller Nervenkitzel.

  • ☞ Adresse
    - Aramaru-Observatorium: 228, Ara-ro, Gyeyang-gu, Incheon (인천광역시 계양구 아라로 228)
    - Ara-Wasserfall: 26-12, Duksil-dong, Gyeyang-gu, Incheon (인천광역시 계양구 둑실동 26-12)
    - Flussufer Sicheon: 158-11, Sicheon-dong, Seo-gu, Incheon (인천광역시 서구 시천동 158-11)
    - Suhyangwon: 305-49, Seonjuji-dong, Gyeyang-gu, Incheon (인천광역시 계양구 선주지동 305-49)
    * Fahrradverleih an 5 Orten: Sicheonnamnaru (U-Bhf. Geomam), Gyeyangnamnaru (U-Bhf. Gyulhyeon), Gyeyangbuknaru (U-Bhf. Gyeyang), Passagierterminal Ara Incheon, Passagierterminal Ara Gimpo
  • ☞ Anfahrt
    - Aramaru-Observatorium: U-Bhf. Geomam (Linie 2), Ausgang 3. Von dort dauert es mit dem Taxi ca. 10 Minuten.
    - Ara-Wasserfall: U-Bhf. Geomam (Linie 2), Ausgang 3. Von dort dauert es mit dem Taxi ca. 10 Minuten.
    - Suhyangwon: U-Bhf. Gyeyang (Linie 1), Ausgang 1. Von dort sind es ca. 15 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: 24 Stunden geöffnet
    * Fahrradverleih: wochentags 11:00-18:00 Uhr, am Wochenende 10:30-18:30 Uhr, montags geschlossen
  • ☞ Kosten: kostenlos
    - Fahrradverleih: 5.000 Won, Hybrid-Fahrrad 6.000 Won, Tandem 8.000 Won, Helm 1.000 Won
  • ☞ Anfragen: +82-1899-3650 (Kor)
  • ☞ Homepage: www.giwaterway.kr (Kor)
Weitere Informationen
  • ☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

* Die Informationen in diesem Artikel sind auf dem Stand von Oktober 2019 und können sich seitdem geändert haben. Daher sollten Sie sich vor Ihrer Reise unbedingt noch einmal informieren.

Datum 12/11/2019

Service

Zum Seitenanfang