goto content

Häufigste Suchanfragen


h1 Title

Share |

Smartes Reisen in der Smart Tourism City Incheon

Incheon Easy App

Incheon wurde zur ersten internationalen Stadt der Joseon-Zeit, als Ende des 19. Jahrhunderts der Hafen eröffnet wurde. Auch heute noch kann man in der Gegend Gaehangjang (Open Port Area) Gebäude und Skulpturen der modernen Geschichte sehen, wo Tradition und Moderne miteinander harmonieren. Mit der Incheon Easy App ist es jetzt möglich, eine „smarte“ Tour dieser Gegend zu machen!

Smartes Reisen mit der Incheon Easy App

Incheon Easy App

Die Incheon Easy App bietet mit künstlicher Intelligenz und einem Reiseempfehlungsservice persönlich angepasste Reiserouten an, die mit Beantwortung einiger Fragen für den Nutzer erstellt werden. Nach der Installation kann man einen Audioguide, Bezahlungsservice sowie VR- und AR-Erlebnisse in Incheon genießen.
Die App ist im Google Play Store und im Apple AppStore zum Download verfügbar.

Geschichte von Gaehangjang und Moderne im Jayu-Park Incheon

Fotozone im Jayu-Park (oben), Eingang zum Waldweg (unten links) & Koreanisch-amerikanisches Milleniumsdenkmal (unten rechts)

Der Jayu-Park wurde im Jahre 1888, nur 5 Jahre nach Eröffnung des Hafens, eröffnet und ist ein Symbol der damaligen Zeit. Er ist der erste Park in Korea im westlichen Stil und befindet sich auf einer Anhöhe, sodass man einen Ausblick auf den umliegenden Wald und den Hafen Incheonhang hat. Wichtige Denkmäler sind unter anderem die Statue von General MacArthur, der die Operation Chromite (Landung in Incheon) anführte, sowie das Koreanisch-amerikanische Milleniumsdenkmal. Bei schönem Wetter kann man vom höchsten Punkt des Parks bis zur Insel Palmido hinausblicken und tolle Fotos in den Fotozonen machen.

Ausblick auf den Hafen Incheonhang (oben), Statue von General MacArthur (unten links) & Pavillon Seokjeongnu (unten rechts)

Vom höchsten Punkt des Parks hat man einen weiten Ausblick auf den Hafen Incheonhang und die Umgebung. Wer die Gegend während dem 19. Jahrhundert sehen möchte, kann die „Panoramic AR“-Funktion der Incheon Easy App nutzen!

  • Jayu-Park Incheon
  • ☞ Adresse: 46, Jemullyang-ro 232beon-gil, Jung-gu, Incheon (인천광역시 중구 제물량로232번길 46)
  • ☞ Anfahrt: Nehmen Sie vom Bahnhof Incheon (Linie 1 und Suin-Bundang), Ausgang 3, den Bus Nr. 45 und fahren Sie bis zur Haltestelle Songwol Fairy Tale Village. Von dort sind es ca. 9 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: 24 Stunden geöffnet
  • ☞ Kosten: kostenlos
  • ☞ Anfragen: +82-32-777-1330 (Kor)
  • ☞ Homepage: www.icjg.go.kr (Kor, Eng, Jap, Chn)

Zeitreise im Jemulpo Gurakbu

Eingang vom Jemulpo Gurakbu (oben), Rosetta Sherwood Hall (unten links) & Hulbert Hall (unten rechts)

Jemulpo Gurakbu war ein Club, der Ende des 19. Jahrhundert für in Incheon lebende Ausländer geöffnet wurde. Jemulpo ist der alte Name von Incheon, während gurakbu die damalige koreanische Schreibweise für das englische „Club“ war. Der Eingang zum Club ist ein beliebter Fotospot, seit er in der koreanischen TV-Serie „Goblin“ zu sehen war.

Mackenzie Hall (oben), VR-Erlebnis der Incheon Easy App (unten, Quelle: Travel Leader 13th Gen. Kim Sojeong)

Sobald man die Tür öffnet und hineintritt, wird man in die Vergangenheit zurück versetzt. Das Innere ist noch aus der damaligen Zeit erhalten geblieben und bietet daher einen wahrheitsgetreuen Einblick in die Vergangenheit. Der Club wird derzeit als Museum und Kulturcomplex betrieben, und mit der „VR Real Time Drama“-Funktion kann man ihn mit Ausländern gefüllt sehen, die damals den Club besuchten.

  • Jemulpo Gurakbu
    * VR-Erlebnis derzeit nur hier möglich
  • ☞ Adresse: 25, Jayugongwonnam-do, Jung-gu, Incheon (인천광역시 중구 자유공원남로 25)
  • ☞ Anfahrt: Nehmen Sie vom Bahnhof Incheon (Linie 1 und Suin-Bundang), Ausgang 1, den Bus Nr. 15 und fahren Sie bis zur Haltestelle Jung-gu District Office. Von dort sind es ca. 13 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: Di-So 09:30-17:30 Uhr (Mittagspause 12:00-13:00 Uhr) / montags, an Neujahr und Feiertagen geschlossen
  • ☞ Kosten: kostenlos
  • ☞ Anfragen: +82-32-760-6474 (Kor)
  • ☞ Homepage: www.jemulpoclub.com (Kor)

120 Jahre Geschichte im Incheon Citizen Love House

Incheon Citizen Love House

Das Incheon Citizen Love House darf bei einer Tour der Gegend Gaehangjang auf keinen Fall fehlen. Es diente als Amtssitz für den Bürgermeister von Incheon und unterscheidet sich von anderen Hanok-Gebäuden in dem Sinne, dass westliche Baumethoden angewendet wurden. Die Incheon Easy App hat einen Audioguide zum Citizen Love House, dessen detaillierte Informationen die Geschichte des Hauses leicht verständlich machen. Der Audioguide ist derzeit auf Koreanisch, Englisch, Japanisch und Chinesisch verfügbar, weitere Fremdsprachen sind ebenfalls geplant.

  • Incheon Citizen Love House
  • ☞ Adresse: 74, Sinpo-ro 39beon-gil, Jung-gu, Incheon (인천광역시 중구 신포로 39번길 74)
  • ☞ Anfahrt: Nehmen Sie vom Bahnhof Incheon (Linie 1 und Suin-Bundang), Ausgang 1, den Bus Nr. 15 und fahren Sie bis zur Haltestelle Jung-gu District Office. Von dort sind es ca. 12 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: Di-So 09:00-18:30 Uhr (Mittagspause 12:00-13:00 Uhr) / montags geschlosen
  • ☞ Kosten: kostenlos
  • ☞ Anfragen: Service inteprétation infos tourisme 1330 (Kor)
  • ☞ Homepage: blog.naver.com/incheontogi (Kor)

Smarte Bezahlung für weißes Jjajangmyeon

Eingang von MandaBok (oben), MandaBok (unten)

Incheon Chinatown entstand nach der Öffnung des Hafens, als sich hier in der Gegend viele Chinesen niederließen. Es ist eine der repräsentativen Sehenswürdigkeiten Incheons, und man kann hier eine exotische Atmosphäre und köstliche Gerichte genießen. Empfehlenswert ist besonders das weiße Jjajangmyeon (Nudeln in Bohnensoße) bei MandaBok, dessen Rezept schon 100 Jahre alt ist. Im Vergleich zu dem normalen Jjajangmyeon wird bei dieser Version nur traditionelle Chunjang-Soße aus China und Hackfleisch genutzt, und daher schmeckt sie nicht süßlich, sondern eher herzhaft.

Weißes Jjajangmyeon und <em />tangsuyuk</em> (oben), weißes Jjajangmyeon (unten links) & NFC-Bezahlung mit der Incheon Easy App (unten rechts, Quelle: Travel Leader 13th Gen. Jeong Da-eun)

Wer eine koreanische Bankkarte hat, kann sie auf der Incheon Easy App hinzufügen und leicht für seine Mahlzeit bezahlen, indem man entweder den QR-Code oder die NFC-Funktion nutzt. So muss man sich nicht darüber sorgen, ob man genug Geld mit dabei hat, denn viele Restaurants innerhalb von Incheon akzeptieren diese Art von Bezahlung.

  • MandaBok
  • ☞ Adresse: 36, Chinatown-ro, Jung-gu, Incheon (인천광역시 중구 차이나타운로 36)
  • ☞ Anfahrt: Vom Bahnhof Incheon (Linie 1 und Suin-Bundang), Ausgang 2 sind es ca. 5 Minuten Fußweg.
  • ☞ Öffnungszeiten: 11:00-21:30 Uhr (letzte Bestellung bis 21:00 Uhr) / ganzjährig geöffnet
  • ☞ Empfehlungen: weißes Jjajangmyeon 7.000 Won, Jjamppong 8.000 Won, Tangsuyuk 22.000 Won
  • ☞ Anfragen: +82-32-773-3838 (Kor)
  • ☞ Homepage: blog.naver.com/mandabok (Kor)
  • Weitere Informationen
  • ☞ Touristenelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn, Rus, Vtn, Thai, Malay)

* Die Informationen in diesem Artikel sind auf dem Stand von Oktober 2021 und können sich seitdem geändert haben. Daher sollten Sie sich vor Ihrer Reise unbedingt noch einmal informieren.

Datum 09/11/2021

Service

Zum Seitenanfang