goto content

Häufigste Suchanfragen


h1 Title

Share |

Was machen Koreaner am Seollal(Mondneujahr)?

Was machen Koreaner am Seollal(Mondneujahr)?
Seollal, der wichtigste Feiertag Koreas, steht kurz vor der Tür. Normalerweise feiern die Koreaner das Neujahr zweimal: Einmal am ersten Januar nach Sonnenkalernder und ein anderes Mal entsprechend nach Mondkalender, das dieses Jahr auf den 26. Januar fällt. Während der Seollal-Feiertage fahren die meisten Leute in ihren Heimatsort, um mit ihren Familien den Ahnenritus zu zelebrieren und so ihren Respekt vor ihren verstorbenen Vorfahren auszudrücken. Jeweils der Tag vor und nach Seollal ist ein Feiertag. Dieses Jahr laufen die Feiertage vom. 25. bis einschließlich 27. Januar ab, also von Sonntag bis Dienstag. Und wie verbringen die Koreaner ihren Seollal? Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf Koreas Seollal-Feiertag werfen, an dem es recht hektisch zugehen kann, dem aber trotzdem mit Freude entgegengesehen wird.

Vor Seollal
sollten Sie unbedingt Geschenke im Einkaufszentrum oder auf Märkten kaufen!

Vor SeollalEine Woche vor Seollal sind die meisten Familien bereits sehr beschäftigt. Es sind jede Menge Einkäufe zu erledigen, um die traditionellen Zeremonien vorzubereiten, und auch weil Seollal die seltene Gelegenheit bietet, die gesamte Großfamilie an einen Ort zu bringen. Deshalb ist Seollal einer der besten Feiertage für Einkaufszentren und Märkte. Viele kaufen Geschenke für ihre Eltern und Freunde. Fleisch, Fisch, Früchte, der koreanische traditionelle Snack 'Hangwa', Ddeokguk(Reiskuchensuppe) und die verschiedensten Sorten von Gemüse sind begehrt, weil sie für die Ahnenzeremonie unentbehrlich sind. Das Essen, das für diese Riten zubereitet wird, muss eine bestimmte Form und Farbe haben und dazu frisch sein. Die meisten Familien geben am Seollal durchschnittl. etwa 200.000~300.000 Won für Essen aus.

Eine andere sehr wichtige Vorbereitung ist die Zugreservierung. Zehntausende von Menschen reisen gleichzeitig in ihren Heimatsort. Direkt vor und nach Seollal sind die Autobahnen besonders voll. Deshalb sind Züge eine beliebte Reisealternative, um den Staus zu entkommen. Die Tickets sollten aber spätestens einen Monat im Voraus gebucht werden. Natürlich wissen diejenigen, die das Autofahren vorziehen, welche Strapazen sie sich damit aufladen.

Die Fahrt von Seoul nach Daejeon, die normalerweise höchstens zwei Stunden dauert, verlängert sich am Seollal auf vier bis fünf Stunden. Dementsprechend dauert die Autofahrt nach Busan anstatt vier Stunden volle acht Stunden. Jeder Radiosender bringt Spezialberichte, um die Autofahrer auf den neuesten Stand der Dinge auf der Straße zu bringen. Aufgrund der ernsten Verkehrsprobleme ist in letzter Zeit das Phänomen zu beobachten, dass nicht mehr die Kinder die Eltern auf dem Land besuchen kommen, sondern die Eltern am Seollal ihre in Seoul wohnenden Kinder besuchen kommen, um ihnen den Stress und die Gefahr des Feiertagsverkehrs abzunehmen.

Was sind die begehrtesten Geschenke am Seollal?

Seollal-Geschenke hängen von der Wirtschaftslage und dem Jahrestrend ab. Die ständig beliebtesten Geschenke sind Gutscheine für Einkaufszentren.
Viele der älteren Leute finden es ebenfalls sehr angenehm, wenn man ihnen Ginseng, Honig, andere Gesundheitsprodukte oder Massageartikel mitbringt. Geschenksets für täglichen Gebrauch wie Shampoo, Seife oder Zahnpasta sind beliebte Geschenkideen. Andere Geschenksets beinhalten Schinken, Thunfisch, koreanische traditionelle Snacks, eingelegten Fisch oder Früchte.
 

am Seollal
Zelebrieren Sie traditionelle Bräuche und spielen Sie traditionelle koreanische Spiele mit Familienmitgliedern!

am Seollal

Am Tag vor Seollal treffen sich die Familienmitglieder, um das Essen für die Feiertage vorzubereiten. Die wichtigsten Speisen sind die, die für die verstorbenen Vorfahren gemacht werden. Sie müssen mit viel Sorgfalt zubereitet werden, um guten Geschmack sowie Aussehen sicher zu stellen. Das wichtigste Essen am Seollal ist Ddeokguk, aber zusätzlich gibt es noch ca. 20 andere Nebengerichte wie Gemüse, koreanische Pfannkuchen, die verschiedensten Arten von Fisch, Galbijjim(gedämpfte Rippchen), Japchae(Nudeln mit Fleisch und Gemüse). Um diese Mannigfaltigkeit an Essen zu kochen, werden viele Stunden benötigt, was auch heute vornehmlich den Frauen der Familie das 'typische Feiertagssyndrom' bereitet. Die Frauen sind es nämlich auch heute noch, die den ganzen Tag arbeiten und das Essen zubereiten. Nach Jahren der gleichen anstrengenden Prozedur zeigen die Frauen heutzutage Symptome wie Kopf-, Rücken- sowie andere Schmerzen, sobald die Seollal-Feiertage näher rücken.

Seit einiger Zeit gewinnt der Gedanke, Feiertage sollen mit der Familie verbracht werden, immer mehr an Popularität. Dementsprechend verteilen die Familienmitglieder die Zubereitung der verschiedenen Speisen auf mehrere Personen, die dann jeweils das zubereitete Essen mitbringen und mit den anderen teilen. Mehr und mehr Läden bieten Feiertagsessen-Zubereitung an, was die Arbeit für die Frauen erheblich erleichtert. Wenn Sie früh genug bestellen, können die Speisen Ihnen direkt am Seollal oder einen Tag davor nach Hause geliefert werden. Die Preise variieren zwischen 200.000 Won und 300.000 Won. Verständlicherweise ziehen junge Hausfrauen diese Dienste über die Seollal-Feiertage vor, soweit sie sie sich leisten können.

Am Morgen von Seollal stehen die Leute früh auf, um sich zu waschen und besondere Kleidung('Seolbim') anzuziehen. Viele tragen Hanboks. Danach versammelt sich die Familie, um den Vorfahren Respekt entgegenzubringen und ihnen nur das beste Essen anzubieten, denn nach koreanischen traditionellen Glauben sind die davon überzeugt, dass die verstorbenen Vorfahren an den Feiertagen zurückkehren und das gute Essen genießen, das speziell für sie zubereitet worden ist. Ein separater Tisch für die Vorfahren ist neben den anderen Speisen und Getränken aufgestellt. Dies soll Respekt und Anerkennung zeigen. Diese Bräuche symbolisieren ebenfalls die Gebete und guten Wünsche der Hinterbliebenen für das neue Jahr.

Nach dieser Zeremonie teilt sich die ganze Familie das Feiertagsessen. Ddeokguk, die aus dünn geschnittenen Ddeok (Reiskuchen) in Rinderbrühe gekocht wird, wird natürlich auch für die ganze Familie serviert. Legenden beinhalten, dass wenn man am Seollal Ddeokguk ißt, man ein Jahr länger lebt. Deshalb fragen sich die Kinder oft untereinander "Wieviel Ddeokguk hast du heute gegessen?" und errechnen dann das entsprechende Alter aus Spaß.

Nach dem Essen zeigen die jüngeren Generationen Respekt gegenüber den Älteren, indem sie sich vor den älteren Verwandten verbeugen. Die Älteren sagen dann etwas Wohlklingendes, wie z.B. "Hab ein gesundes neues Jahr" over "Treffe jemanden nettes", wenn sie ihnen das "Verbeugungsgeld" als Geschenk übergeben. Kinder mögen Seollal deshalb besonders. Seit einiger Zeit entscheiden sich mehr und mehr Christen-Familien, die Seollal-Bräuche nicht mehr zu zelebrieren. Stattdessen versammelt sich die Familie, um gut zu essen, Geschichten zu erzählen und einfach eine angenehme Zeit mit den anderen Familienmitgliedern über die Seollal-Feiertage zu verbringen.

am Seollal
Wie verbringen Sie die Seollal-Feiertage?
Wie verbringen Sie die Seollal-Feiertage? Nach der Ahnenzeremonie spielen die Familienmitglieder traditionelle Spiele, um sich die Zeit zu vertreiben. Das beliebteste Spiel ist Yutnori. Es ist ein lustiges und einfach zu erlernendes Spiel, das Mannschaftsfähigkeit erfordert. Manchmal wetten die Spieler um ihr gerade erhaltenes "Verbeugungsgeld". Einige Familien bestellen Pizza oder Hühnchen nach den Spielen.

Go-stop, das mit den traditionellen Hwatu("Blumenkarten") gespielt wird, und Brettspiele werden ebenfalls sehr gern am Seollal gespielt. Obwohl Go-stop komplizierter ist als Yutnori, ist es besonders beliebt unter den Älteren. Sobald man einmal mit Go-stop angefangen hat, verfliegen die Stunden nur so. Die Kinder spielen lieber Brettspiele wie Zenga.

Wenn Sie traditionelle Spiele wie Jegichagi, Neoltwiggi, Tuho oder Drachensteigen ausprobieren möchten, besuchen Sie einfach einen nahe gelegenen Park. Dort finden Sie genug Unterhaltungsmöglichkeiten - entweder mit den dort zur Verfügung gestellten Spielen oder den anderen Besuchern des Parks. Viele Familien gehen auch einfach ins Kino. Seollal ist dementsprechend eine gute Einnahmequelle für die Filmtheater.

Nach Seollal
Von den Eltern des Mannes zu den Eltern der Frau.

Nach den traditionellen Seollal-Aktivitäten im Hause der Eltern des Mannes geht die Familie zu den Eltern der Frau. Es ist allgemeiner geworden, beide Eltern am Seollal einen Besuch abzustatten und ihnen Respekt entgegenzubringen. Dieser Wandel liegt im Trend des schwindenden Jungenwunsches und des Bedeutungsverlustes der Patriarchie. Immer mehr Menschen sind heute davon überzeugt, dass Männer und Frauen gleich sind. Seit die Kinderzahl abnimmt, werden sogar oft Mädchen als Babywunsch bevorzugt. Aus Spaß wird sogar gesagt, es sei enttäuschend, "einen Jungen zu bekommen".

Ist dieses Jahr das Jahr der Kühe?
Ist dieses Jahr das Jahr der Kühe?Koreaner haben großes Interesse daran, welches Tierkreiszeichen das Schutztier des kommenden Jahres ist und welche Personen im Zeichen dieses Tieres geboren worden sind, da man früher sagte, dass das Schicksal und Glück eines Menschen damit zusammenhängt. Auch wenn dieser Glaube heutzutage kaum noch ernst genommen wird, wollen doch viele Menschen aus Spaß und Neugier wissen, was das neue Jahr bringen mag.

2009 ist das Gichuknyun("Jahr der Kühe"). Die Kuh symbolisiert in Korea harte Arbeit sowie Fleiß und gilt als das zweite der 12 Tierkreiszeichen. Es wird gesagt, dass sich Kinder, die im Jahr der Kühe geboren sind, durch Geduldigkeit, Ehrlichkeit und harte Arbeit auszeichnen. Außerdem sollen diese gleichzeitig über antreibende Fähigkeit und menschenanziehenden Charm verfügen.

Zusätzlicher Tipp!
Zusätzlicher Tipp!Ich möchte Korea während der Seollal-Feiertage bereisen. Während der Seollal-Feiertage ist es in Seoul ziemlich ruhig, weil die meisten Familien Seoul verlassen, um ihre Verwandten in ihren Heimatsorten zu besuchen und auch weil viele Geschäfte und Restaurants über die Feiertage geschlossen sind.

Paläste, Parks und Vergnügungsparks werden wahrscheinlich die belebtesten Orte über die Feiertage sein. Es werden verschiedene traditionelle Spiele und Veranstaltungen angeboten, um den Besuchern einen spaßigen Aufenthalt zu gewährleisten. Aber falls Sie aufs Land möchten, sollten Sie ihre Pläne besser verschieben. Busse und Züge sind überfüllt und auf die Straßen wird sich eine einzige Blechlawine ergießen. Wenn Sie also Korea während der Seollal-Feiertage besuchen möchten, sollten Sie einfach eine angenehme Tour durch Seoul machen. Einige empfehlenswerte Attraktionen, die auch am Seollal geöffnet haben, haben wir Ihnen im Folgenden zusammengestellt.
 

Seollal in Seoul: Einige empfehlenswerte (geöffnete) Attraktionen

Namsangol Hanok-Dorf
Palast Gyeongbokgung
Seoul N Tower
 

Restaurant Samcheonggak
Seouler Geschichtsmuseum
Lotte World Volkskundemuseum
Datum 14/01/2009

Service

Zum Seitenanfang