goto content


h1 Title

Share |

Chuseok, ein traditioneller Feiertag Koreas

Songpyeon, repräsentatives Gericht zu Chuseok

Chuseok, ein traditioneller Feiertag Koreas

Chuseok ist einer der wichtigsten Feiertage Koreas, an dem die ganze Familie zusammen kommt, um den Vorfahren zu gedenken und gemeinsam zu essen und Zeit miteinander zu verbringen. 2017 fällt der Feiertag auf den 4. Oktober und inklusive der Ersatzfeiertage, dem Wochenende und dem koreanischen Gründungstag dauern die Feiertage insgesamt zehn Tage vom 30. September bis zum 08. Oktober an. Die meisten Koreaner fahren zu ihrem Heimatort, um Chuseok mit der Familie und den Verwandten zu verbringen.
Lernen Sie hier mehr über den koreanischen Feiertag Chuseok!

Die Bedeutung von Chuseok (Hangawi)

Gerichte für die Ahnenzeremonie (Quelle: Hwankyung Ilbo)

Chuseok ist neben Seollal (Neujahr nach dem Mondkalender) und Dano (der fünfte Tag des fünften Monats nach dem Mondkalender) einer der drei großen koreanischen Feiertage. Er wird auch „Hangawi“ genannt. Hangawi setzt sich aus „han“, welches groß bedeutet, und „gawi“, das für Mitte August, also die Mitte des Herbstes steht, zusammen. Es bezeichnet also den Tag im Mondkalender, an dem der Mond am größten ist, den 15. August.

Bräuche zu Chuseok

Charye (차례, Ahnenzeremonie) und Seongmyo (성묘, Besuch des Ahnengrabs)

Bräuche zu Chuseok

Am Morgen des Chuseok-Tages versammeln sich die Familien, um eine Zeremonie zu Ehren der Verstorbenen abzuhalten. Die Ahnenzeremonie wird zweimal im Jahr, an Seollal und an Chuseok, abgehalten. An Chuseok werden Speisen aus frischem Klebreis, Songpyeon-Reiskuchen sowie Alkohol gereicht, die nach Abschluss der Zeremonie gemeinsam mit der Familie gegessen werden.
Nach der Ahnenzeremonie wird das Ahnengrab besucht. Es ist üblich das Unkraut, das über Frühling und Sommer auf den Grabhügeln gewachsen ist, zu jäten (genannt Beolcho). Dies wird als die Pflicht der Nachfahren und als ein Ausdruck der Verehrung für die Ahnen verstanden.

Traditionelle Volksspiele zu Chuseok

Verschiedene Volksspiele (Quelle: Seoul Metropolitan Government (oben))

An Chuseok werden seit jeher verschiedene Volksspiele gespielt. Bekannt sind vor allem Samulnori (traditionelle koreanische Perkussionsmusik) und Talchum (traditioneller koreanischer Maskentanz), doch am representativsten ist Ganggangsullae (traditioneller Kreistanz). Beim ersten Vollmond des neuen Jahres oder an Chuseok singen und tanzen die Frauen und Kinder, sich an den Händen haltend, im Kreis. Über den Ursprung dieses Brauches gibt es verschiedene Legenden, aber eine der weit verbreiteten ist, dass man als Strategie gegen eindringende Feinde die Frauen und Kinder Uniformen anziehen und auf der Bergspitze patroullieren ließ. Für die Feinde sah es von Weitem dann so aus, als ob es viele Soldaten gäbe und durch diese Taktik habe man im Krieg Siege davon tragen können. Die traditionell koreanischen Ringkämpfe finden auf Sand statt und als Wettkämpfe der Stärke und Technik werden sie eins gegen eins in einem Turnier ausgetragen.

Speisen und Getränke zu Chuseok

Songpyeon (oben) & Jeon und traditioneller Alkohol (unten)

Chuseok repräsentiert Fülle und so gibt es an den Feiertagen eine große Menge an unterschiedlichen Gerichten. Eine der repräsentativen Köstlichkeiten zu Chuseok sind „Songpyeon“. Für diese Art von Reiskuchen wird Reismehl durch Dämpfen zu einem Klebreis verarbeitet. Als nächstes wird der Teig in passende Stücke geteilt und mit Sesam, Bohnen, roter Bohnenpaste, Esskastanien oder anderen Zutaten gefüllt und gedämpft. Dazu werden die Reiskuchen auf ein Bett aus Kiefernadeln gelegt, was ihnen einen herrlichen Duft verleiht. Songpyeong werden normalerweise am Tag vor Chuseok mit der ganzen Familie zusammen zubereitet. Dabei gibt es das Sprichwort, dass derjenige, der die schönsten Reiskuchen formt, den besten Ehepartner oder das schönste Kind bekommen wird. Jeon hingegen passt hervorragend zu traditionellem koreanischem Alkohol. Hierbei werden Fisch oder Fleisch, sowie Gemüse dünn geschnitten oder fein gehackt und gewürzt, dann mit einer Mischung aus Mehl und Ei überzogen und gebraten.

Weitere Informationen

Empfohlene Reiseziele für die Chuseok-Feiertage


☞ Verwandter Artikel: Repräsentative koreanische Gerichte zu Chuseok


☞ Touristentelefon: +82-2-1330 (Kor, Eng, Jap, Chn)

* Die Informationen in diesem Artikel sind auf dem Stand von August 2017 und können sich seitdem geändert haben. Daher sollten Sie sich vor Ihrer Reise unbedingt noch einmal informieren.

Datum 08/09/2017

Service

Zum Seitenanfang