Häufigste Suchanfragen


h1 Title
print

Share |


Koreanisches Gängemenü mit Icheon-Reis

Koreanisches Essen

Level 1

Koreanisches Gängemenü
mit Icheon-Reis
Koreanisches Gängemenü mit Icheon-Reis
Reis ist nicht nur in Korea, sondern in vielen weiteren Teilen der Welt sehr beliebt. Koreanischer Reis ist klebriger als Reis anderer Länder, selbst in Korea ist jedoch der Reis aus Icheon in Gyeonggi-do etwas besonders. Icheon ist bekannt für weite Felder und fruchtbaren Boden, wodurch hochqualitativer Reis angebaut werden kann, der früher sogar Königen serviert wurde. Probieren Sie hanjeongsik (koreanisches Gängemenü) mit Icheon-Reis und 20 Beilagen für ein unvergessliches Geschmackserlebnis!

HOW TO

  • HOW TO_image01
  • HOW TO_image02
  • HOW TO_image03
  • HOW TO_image04
  • HOW TO_image05
In Icheon gibt es viele Restaurants, die koreanisches Gängemenü bieten, darunter „Naratnim Icheon Ssalbap“ und „Cheongmok“. Das Menü kostet ca. 10.000 Won pro Person.
Im Vergleich zu Gängemenüs im Westen wird das koreanische Gängemenü auf einmal serviert. Lassen Sie den Tisch frei von persönlichen Gegenständen, damit Sie Ihr Essen schneller genießen können!
Wenn das ganze Menü serviert wurde, öffnen Sie zunächst den Deckel des dolsot (heißer Steintopf) und tragen Sie den Reis in eine Schüssel über. Ein kleiner Tipp: kratzen Sie nicht die Schicht von nurungji (angebratener Reis) vom Boden ab!
Füllen Sie den Steintopf zu 2/3 mit heißem Wasser und schließen Sie den Deckel wieder. Wenn Sie Ihre Mahlzeit beendet haben, wird das sungnyung (angebratenes Reiswasser) zum Trinken bereit sein.
Genießen Sie den köstlichen Icheon-Reis und die 20 Beilagen! Sie können sich die Beilagen jederzeit wieder auffüllen lassen.
Nützliche Informationen
So erkennt man Icheon-Reis
Einheitliche weiße Farbe, durchsichtige und glänzende Beschichtung
Ovale und kurze Form
Klebrig und feucht mit weicher Kaukonsistenz
Datum 01/09/2020

Service

Zum Seitenanfang