Häufigste Suchanfragen


h1 Title
print

Share |


Frischer roher Fisch

Koreanisches Essen

Level 4

Frischer roher Fisch
Frischer roher Fisch
Es gibt einige Länder, in denen roher Fisch gegessen wird, darunter besonders Korea und Japan. Am geläufigsten ist roher Fisch, der in dünne Scheibchen geschnitten und mit Soße (Sojasoße, chogochujang, je nach Region auch Sojabohnenpaste) gegessen wird.

In Japan wird der Fisch zumeist mehrere Stunden oder Tage lang im Kühlschrank angereift, während die meisten Fische in Korea in Wasserbecken gehalten und kurz vor der Zubereitung herausgenommen werden. So kann man hier vor allem verschiedene weißfleischige Fischarten wie Flunder, Stachelkopf, Meerbrasse und Barschfisch finden und probieren.

Da Korea von drei Seiten vom Meer umgeben ist, gibt es an den Küsten oft viele Fischmärkte, auf denen man je nach Belieben Fische kaufen und sie direkt vor Ort in einem der Restaurants zubereitet bekommen kann.

HOW TO

  • HOW TO_image01
  • HOW TO_image02
  • HOW TO_image03
  • HOW TO_image04
  • HOW TO_image05
Auf den meisten koreanischen Fischmärkten werden frische Fische auf dem ersten Stockwerk verkauft, und auf dem zweiten Stockwerk befinden sich Restaurants, die die Fische zubereiten.
Je nach Jahreszeit können sich die verfügbaren Fischarten unterscheiden. Fischarten mit weißem Fleisch wie Flunder, Stachelkopf, Meerbrasse und Barschfisch sind bei den meisten Menschen beliebt und eignen sich daher für diejenigen, die rohen Fisch zum ersten Mal probieren.
Wählen Sie Ihre Fische aus und verhandeln Sie gegebenenfalls über den Preis. Im Fischmarkt Noryangjin können zwei Personen oft für 40.000-50.000 Won rohen Fisch essen.
Wenn Sie Ihren Fisch kaufen, werden Sie vom Verkäufer an ein Restaurant weitergeleitet, wo Sie Ihren Fisch genießen können. Wer neugierig ist, kann bei der Zubereitung zusehen.
Im Restaurant wird der Fisch nicht einzeln, sondern als Menü serviert. Sie können auch zusätzlich tang (Suppe) dazubestellen, was dann insgesamt 4.000 Won pro Person kostet. Ohne tang  bezahlen Sie pro Person 6.000 Won, und Sie können Reis, gebratenen Reis, Ramyeon und Getränke zusätzlich dazubestellen.
* Die Preise gelten für den Fischmarkt Noryangjin und können sich an anderen Orten unterscheiden.
Nützliche Informationen
Tipp
Dippen Sie den Fisch je nach Belieben in die Wasabi-Sojasoße oder in das chogochujang (Chilipaste mit Essig)
Auch musunchae (Radieschensprossen) schmeckt noch besser, wenn es in etwas Wasabi-Sojasoße oder chogochujang gedippt wurde.
Koreaner genießen auch oft ein Gläschen Soju mit dem rohen Fisch.
Probieren Sie ssam: wickeln Sie etwas rohen Fisch, ssamjang (Mischung von Chilipaste und Sojabohnenpaste), Knoblauch etc. in ein Salatblatt. Guten Appetit!
Datum 01/09/2020

Service

Zum Seitenanfang