goto content


h1 Title
print


search

Tteokbokki (떡볶이)
Tteokbokki (떡볶이)
Reiskuchen in Zylinderform werden mit gochujang (koreanische Chilipaste) gewürzt und in einer Soße daraus gekocht. Tteokbokki ist ein beliebter Straßenimbiss in Korea.

Zutaten

(Für 1 Person) 100g gefrorene Reiskuchen (für Tteokbokki), 1 Scheibe Fischkuchen, 20g Zwiebeln, 20g Karotten, 1 hart gekochtes Ei

Würzsoße

1 EL koreanische Chilipaste, 2 TL Pflanzenöl, 2 TL Kornsirup, 1 TL Sojasoße, 1/2 TL fein gehackter Knoblauch, Prise schwarzer Pfeffer, 200ml Wasser

Zubereitung

① Kochen Sie die gefrorenen Reiskuchen, bis sie anfangen zu schwimmen. Dann waschen Sie sie in kaltem Wasser und fügen 1TL Pflanzenöl hinzu, damit die einzelnen Reiskuchen nicht zusammen kleben.
*Wenn Sie frisch gemachte Reiskuchen benutzen, überspringen Sie den Schritt ①.
② Schneiden Sie die Scheibe Fischkuchen in bissgroße Stücke und die Zwiebel in schmale Streifen. Halbieren Sie die Karotte und schneiden Sie sie in Scheiben.
③ Mischen Sie die Zutaten für die Würzsoße. (Passen Sie die Schärfe an, indem Sie mehr oder weniger Chilipaste hinzufügen.)
④ Kochen Sie die Würzsoße bei starker Hitze in einer tiefen Pfanne. Wenn die Soße anfängt zu kochen, fügen Sie die Reiskuchen hinzu, lassen Sie alles weitere 10 Minuten schmoren und fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu. Kochen Sie die Reiskuchen für weitere 5 Minuten und servieren Sie sie dann.
  

Service

Zum Seitenanfang