goto content

Häufigste Suchanfragen


Kulturerbestätten
print


Palast Changdeokgung (1997)

Foto) Halle Injeongjeon im Palast Changdeokgung

Foto) Halle Injeongjeon im Palast Changdeokgung

Lage: Jongno-gu, Seoul

Beschreibung
Als Palast der Joseon-Zeit ist der Palast Changdeokgung an die umliegende Natur angepasst. Huwon, der Garten der königlichen Familie, ist ebenfalls sehr bekannt für seine malerische Landschaft und die Harmonie mit der Natur.

Der Palast Changdeokgung ist unter den heute verbliebenen Palästen noch gut in seiner ursprünglichen Form erhalten und weist eine harmonische Anordnung der Gebäude inmitten der Natur auf. Er ist somit ein ganz besonderes Beispiel für die Originalität der koreanischen Palastgebäube.

Auch das Tor Injeongmun, die Halle Injeongjeon, die Halle Huijeongdang, die Halle Daejojeon, der Teich Buyongji, die Halle Nakseonjae, das Tor Donhwamun und weitere Gebäude innerhalb des Palastes wurden als wichtige Kulturgüter anerkannt.

Wichtige Kulturgüter

Fotos) Tor Injeongmun (links) und Innenansicht der Halle Injeongjeon (rechts)

Das Tor Injeongmun ist der Haupteingang der Halle Injeongjeon, dem zentralen Gebäude des Tempels. Ihr Name bedeutet „gütige Regentschaft“ und sie diente als Ort für Regierungsangelegenheiten des Königs. Zudem fanden in der Halle Injeongjeon Zeremonien wie die Amtseinweihung des Kronprinzen, Hochzeiten und weitere wichtige Events der königlichen Familie statt. Daher wird die Halle als das höchst angesehenste Gebäude des Palastes bezeichnet wird.

Fotos) Halle Daejojeon (links) und Garten Huwon (rechts)

Die Halle Daejojeon war das Gebäude, in dem die Königin lebte. Das Besondere an ihr ist die überraschend moderne Raumgestaltung wie eine Holzveranda im westlichen Stil, Glasfenster und Möbel, was die Halle besonders einzigartig macht.

Der Garten Huwon liegt im Süden des Palastes und wurde über die Jahre für verschiedene Zwecke genutzt, vor allem jedoch als Ort der Entspannung für den König. Er ist errichtet im traditionell koreanischen Stil und hat große, Jahrhunderte alte Bäume sowie einen Pavillon. Um den Garten Huwon zu besichtigen, muss man vorher Tickets auf der Homepage des Palasts Changdeokgung reservieren oder vor Ort ein Ticket erwerben, und kann dann an der Tour teilnehmen.

Stand: 03.09.2018


Service

Zum Seitenanfang