goto content


Papier (Hanji)
print



Hanji (Traditionelles koreanisches Papier)

Papier (Hanji)

Hanji
hat viele verschiedene Verwendungsmöglichkeiten. Einerseits wurden daraus Bücher und Notizhefte hergestellt, andererseits Türen und Fenster bespannt, um Häuser so vor Wind und Kälte zu schützen. Dies ist auf die besondere Beschaffenheit des Papiers, das bis zu 1000 Jahre lang haltbar ist, zurückzuführen.

Zudem ist es schön anzusehen und verfügt dank der einzigartigen Herstellungsmethode über eine gute Ventilation. Auf Türen und Fenstern isoliert es das Haus vor Kälte, gleichzeitig lässt es Sonnenlicht nur gefiltert in die Zimmer. Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden somit effektiv kontrolliert. Dank seiner Haltbarkeit und Festigkeit wurde es sogar als Schutz für Soldaten verwendet. Die vielen Schichten Hanji stoppten feindliche Pfeile. Auf Grund der Qualität des Hanji sind bis heute auch noch viele Bücher erhalten, die andernfalls bereits zerfallen wären. Vier bis heute erhaltene Werke wurden bereits in das UNESCO-Weltdokumentenerbe "Gedächtnis der Menschheit" aufgenommen.

Papier (Hanji)

Heutzutage sind insbesondere Puppen aus Hanji-Papier sehr beliebt. Hanji-Puppen besitzen eine besondere Textur, die ein Gefühl von Erde vermittelt. Sowohl die Puppen als auch eine spezielle Art des Hanji, das Dak-Papier, das heute oft als Geschenkpapier, Briefpapier oder als Material für Handwerkskunst benutzt wird, sind ein wichtiges Beispiel der koreanischen Kultur.
Neben einer Vielzahl an Hanji-Produkten, die es überall in Seoul zu erwerben gibt, lohnt sich auch ein Besuch in einem der vier Hanji-Museen Koreas oder einem Hanji-Geschäft, in dem Sie Ihr eigenes Hanji-Produkt herstellen können!

 

Service

Zum Seitenanfang