goto content

Häufigste Suchanfragen


Tourism Commercials

print

Fluss Yeongsangang (영산강)
Fluss Yeongsangang (...
Fluss Yeongsangang (...
 
Fluss Yeongsangang (... Fluss Yeongsangang (영산강) Fluss Yeongsangang (영산강) Fluss Yeongsangang (영산강) Fluss Yeongsangang (영산강)
Adresse
Yong-myeon, Damnyang-gun, Jeollanam-do ~ Yeongsangang Flussmündung
전라남도 담양군 수북면 개동신기길
Typ
Seen/Flüsse/Höhlen
Anfragen
• Touristentelefon: +82-(0)2-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
Einleitung
Der Fluss Yeongsangang (136 km) ist der kürzeste der vier Hauptflüsse Koreas (Hangang 482 Kilometer, Nakdonggang 522 Kilometer, Geumgang 396 Kilometer). Der Fluss entspringt vom Yongchubong-Gipfel (560 m) in Yong-myeon, Bezirk Damyang, Cheollanam-do. Er verläuft durch Damyang, Gwangju, Naju und Yeongam und fließt schließlich bei Mokpo ins Gelbe Meer.

Der Fluss ist mit einigen Umwelt-Herausforderungen konfrontiert und extreme Wetterlagen haben zu Überflutungen geführt, die Verluste im Ökosystem sowie an Wohnraum mit sich brachten. Im Dezember 1981 wurde ein Damm gebaut, der die Schäden bedeutend reduzierte. Die südkoreanische Regierung führte außerdem seit 2009 das 4 Flüsse-Projekt durch mit dem Ziel, die Flusssturkturen zu verbessern und örtliche Entwicklung zu fördern. Bei diesem Projekt wurden große Mengen Geld investiert, um die Probleme des Yeongsangang-Flusses zu lösen.
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang