goto content

Häufigste Suchanfragen


Tourism Commercials

print

Seouler Wald (서울숲)
Seouler Wald (서울숲)
Seouler Wald (서울숲)
 
Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲) Seouler Wald (서울숲)
Adresse
273, Ttukseom-ro, Seongdong-gu, Seoul
서울특별시 성동구 뚝섬로 273 (성수동1가)
Typ
Parks
Anfragen
• Touristentelefon: +82-2-1330
(Kor, Eng, Jap, Chn)
• Weitere Informationen unter: +82-2-460-2901
Homepage
seoulforest.or.kr
Einleitung
Der Seouler Wald (Seoul Forest) wurde am 18. Juni 2005 eröffnet und ist das vorläufige Endergebnis einer langen Reihe von Veränderungen im Gebiet Ttukseom. Ursprünglich war der Wald ein Jagdplatz für Könige und später ein militärisches Überwachungszentrum, aber in letzter Zeit wurden hier ganz andere Funktionen erfüllt. Ttukseom diente als Wasseraufbereitungsanlage und später als Golfplatz sowie Pferderennbahn, und heute findet sich hier immer noch ein Sportpark.

Der Seouler Wald besteht auf fünf Parks, die sich auf einer Fläche von etwa 180.000 Pyeong (ca. 595.000 ㎡) erstrecken und wurde als naturfreundliche Zone gestaltet, die sich bei den Einwohnern Seouls großer Beliebtheit erfreut. Der Seouler Wald entwickelt sich rasant zu einem Stadtpark der Extra-Klasse, wie zum Beispiel der Hyde Park in London und der Central Park in New York.

* Seouler Wald Plaza
1) Liegt in der Mitte des Seouler Waldes.
2) Seouler Wald Plaza, Ttukseom-Familienplatz, dekoriertes Blumenbeet, Außenbühne, Ausruhplatz (Restaurant), Spielplatz, Wasserspielplatz usw.

* Ökologischer Wald (165.000 ㎡)
1) Früher ein Teil vom Fluss Hangang.
2) wurde zu einem Ökowald, der nun Hangang-Fluss und Junglangcheon-Bach verbindet. (Aufenthaltsort von Wildtieren)

* Natur-Erlebnisgarten (85.000 ㎡)
1) Ausstellung der alten Wasseraufbereitungsanlage auf der Ttukseom-Insel.
2) Botanischer Garten für Insekten, Wildblumenbeet, Event-Platz, Waldschutzgebiet usw.

* Ökologischer Feuchtbiotop (70.000 ㎡)
1) Flora und Fauna des Ursprungsgebiets.
2) Natur-Spielplatz, Naturunterricht unter freiem Himmel, Observationszentrum für Vögel, Sumpf-Blumengarten, botanischer Garten usw.

* Uferpark am Hangang-Fluss (33.000 ㎡)
Liegt südwestlich vom Seouler Wald, auf dem Uferplatz gibt es einen Flusspark, Yachthafen und einen Ausruheplatz.
Telefon
+82-2-460-2905
Eröffnungstag
18.06.2005
Unterhaltungsangebot
Rehfütterung, Naturerlebnis, Schmetterling-Erlebnishalle
* Anmeldung auf der Homepage.
Öffnungszeiten
24 Stunden geöffnet
* Ökologischer Wald:
Sommer: 7:00 - 20:00 Uhr
Winter: 8:00 - 19:00 Uhr
* Insektengarten:
10:00 - 18:00 Uhr (letzter Einlass um 16:30 Uhr; montags geschlossen
* Eco Learning Center:
10:00 - 18:00 Uhr (montags geschlossen)
* Besucherzentrum:
Sommer 10:00 - 18:00 Uhr
Winter 10:00-17:00 Uhr
Parkplätze
vorhanden (kostenpflichtig)
Einrichtungen
* 5 Themenparks:
Kunst- und Kulturpark, Naturerlebniszentrum, Ökologischer Wald, Sumpfpflanzengarten, Hangang Park
* untergeordnete Einrichtungen: Freilichtbühne, Umweltspielplatz, Waldweg, Fahrradweg, Platz für besondere Veranstaltungen, usw.
Behindertengerechte Einrichtungen
kostenloser Rollstuhlverleih (Besucherzentrum)
separate Parkplätze
Behindertengerechte Einrichtungen
vorhanden
Haustiere gestattet
nicht gestattet
Die Informationen können sich ändern.

Service

Zum Seitenanfang